Erste Stadtmeisterschaft Blasrohr Scheibe
Eckersberger Schützengilde Neunkirchen 1853 e.V.
 
erste stadtmeisterschaft 02
Die neue Sportart bei den Eckersberger Schützen
ist sehr beliebt
erste stadtmeisterschaft 01
Hier wird fleißig Blasrohr-Schießen geübt
erste stadtmeisterschaft 04
Das Schützenhaus in Wellesweiler
Seit gut zwei Jahren erfreut sich die Disziplin Blasrohr, die viele anfangs nur belächelten, immer größerer Beliebtheit und hält Einzug in die Schützenvereine. Bei einem attraktiven Sport für Jung und Alt, Oma, Opa, Vater, Mutter und Kind können sich alle ­gemeinsam beim Blasrohrschießen vergnügen.
Außerdem fördert es die Konzentrationsfähigkeit, steigert das Lungenvolumen und selbst Menschen mit Handicap können problemlos teilnehmen. Ein weiterer Pluspunkt: der Anschaffungswert hält sich in Grenzen. Es ist zu beobachten, dass es überall schnell in die Vereine integriert wurde in regulären Wettkämpfen, Sonderveranstaltungen oder bei offenen Meisterschaften. Viele Gelegenheiten bieten sich an jeder Ecke an, man muss sie nur beim Schopf ergreifen und Neues wagen. Genau das hat Wolfgang Just praktisch umgesetzt, als er diese neue Sportart bei den Eckersberger Schützen ins Leben rief.
Seit Anfang 2019 gibt es nun bei den Eckersberger Schützen die neue Sparte Blasrohr und am 17. Februar bereits fand in der Vereinsanlage in der Fabrikstraße die Kreismeisterschaft im Blasrohr-Schießen statt. Das Vereins-Team mit inzwischen 17 Mitgliedern konnte sich im Wettbewerb mit weiteren acht Vereins-Teams messen. Insgesamt 50 Schützen (männlich und weiblich) im Altern von unter 10 Jahren bis 65 Jahren waren unter der Leitung von Kreisreferent Wolfgang Just und weiteren Vereinsmitgliedern im sportlichen Wettstreit.
Nun folgt wie bereits angekündigt die 1. Stadtmeisterschaft Blasrohr Scheibe. Alle Neunkircher Bürger und alle Mitglieder der Neunkircher Sportvereine können an der Veranstaltung teilnehmen. Geschossen werden 10 Durchgänge a 6 Pfeile. Gewertet wird in folgenden Klassen: Einzel und Mannschaft a 3 Mitglieder; Schüler 1 m/w bis 10 J.; Schüler 2 m/w 11-13 J.; Jugend m/w 14-16 J.; Damen 17-54 J.; Herren 17-54 J.; Senioren m/w ab 55 J.; Schützen mit Handicap. Es wird nach dem aktuellen Regelwerk des BSSB geschossen. Blasrohre können gestellt werden. Trainingsmöglichkeiten: Mittwoch, Donnerstag, Freitag nach Absprache ab 19 Uhr im Schützenhaus. Ansprechpartner Thomas Engel, Telefon 0177-5381713, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Stadtmeisterschaft findet statt im weitgehend Barriere reduzierten Schützenhaus in 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Fabrikstr. 90. Termin: Samstag, 20.7.2019. Beginn 13.00 Uhr, Siegerehrung 18.30 Uhr, das Startgeld beträgt für Erwachsene und Jugendliche 3,- €, für SchülerInnen 1,50 €.
Text und Fotoquelle: Joachim Becker