Die Kurse der Familienbildungsstätte
Für Menschen aller Generationen rund um Neunkirchen
Anzeige
Die Kath. Familienbildungsstätte Neun­kirchen will ein Ort der Bildung und Begegnung für Menschen aller Generationen in ihren verschiedenen Lebenslagen sein. Die Handlungsgrundlage ist das christliche Menschenbild. Die Einrichtung ist für alle interessierten Menschen offen. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!
Kath. Familienbildungsstätte Neun­kirchen e.V. in der Marienstraße 5, 66538 Neunkirchen.
Am Freitag, 7. Juni diskutiert Prof. Herbert Jochum mit Interessierten über die Situation im Nahen Osten, dem Schwerpunkt-Thema der letzten Monate im Politikkreis der Senioren-Akademie.

Am Donnerstag, 13. Juni, unternimmt die Senioren-Akademie eine Tagesfahrt nach Koblenz. Eine Schifffahrt auf dem Rhein führt nach Boppard, dort erwartet die Gäste ein geführter Rundgang durch die Altstadt.

Am Freitag, 14. Juni, von 18.00 bis 21.00 Uhr kann in der Nähwerkstatt für Kinder und Erwachsene Nützliches und Originelles für die Reise genäht werden.
Karl Werner Albert referiert am 21. Juni, von 10.00 bis 12.00 Uhr zum Thema „Die Finanz­situation des Saarlandes“. Albert ist Direktor des Landesrechnungshofes.

Das interkulturelle Generationen-Frühstück findet am Mittwoch, 19. Juni von 9.00 bis 11.00 Uhr statt.

Dr. Doris Pack, MdEP a.D, referiert am Freitag, 28. Juni von 10.00 bis 12.00 Uhr im Politikkreis zum Thema „Die Balkanerweiterung der EU“.

Die Tai-Chi-Gruppen montags von 10.30 bis 12.00 Uhr und freitags von 9.00 bis 10.30 Uhr haben noch freie Plätze zu bieten. Die Leitung hat Stefanie Stephan.

Die Eltern-Kind-Spielgruppen für Kinder ab 12 Monate bieten freie Plätze. Die Gruppen treffen sich donnerstags und freitags, von 10.00 bis 11.30 Uhr. Dort wird gesungen, getanzt, gespielt. Die Leitung haben Christiane Schlosser, Erzieherin und Sabine Bernarding Dipl. Sozialpädagogin.
Anmeldung und Information immer unter: 06821-904650. Das gesamte Kursangebot kann unter fbs-nk.de eingesehen werden.