Dank an 450 Helfer und Helferinnen
Das Ehrenamt ermöglichte die Wahlen
 
Zwei Sonntage innerhalb von 14 Tagen im Einsatz waren die Wahlhelferinnen und -helfer. Das ist keine Selbstverständlichkeit, betonte Oberbürgermeister Jürgen Fried und dankte den Frauen und Männern ausdrücklich für ihr großes Engagement bei der Durchführung der Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 sowie bei der Oberbürgermeister-Stichwahl am Pfingstsonntag.
In den 51 Neunkircher Wahlbezirken waren an beiden Terminen etwa 450 Ehrenamtliche eingesetzt. „Die Europa- und Kommunalwahlen und die Stichwahl sind von besonderer Bedeutung für die Kreisstadt Neunkirchen. Hier gilt es all denen einen Dank auszusprechen, die dieses verantwortungsvolle Ehrenamt so gewissenhaft ausfüllen“, so OB Fried. Dieser Dank gebührt ebenso allen Beschäftigten der Stadtverwaltung, die durch ihren Einsatz den reibungslosen Ablauf dieses Wahlmarathons gewährleisteten.