Eine Tanzschule stellt sich vor
Benny & Anastasia sind ein Allround-Tanzlehrerpaar
Anzeige
muster
Seit 2017 hat Anastasia auch ein eigenes ­Poledance-Studio
muster
Bennys Laufbahn ­begann 1992 mit dem Kinder-Paartanzkurs
in einer altehrwürdigen ADTV-Tanzschule
muster
Ein Teil des Teams, alle sind Tanzlehrer
mit Freude und aus Leidenschaft
muster
Benny & Anastasia
sind ein Allround-Tanzlehrerpaar
muster
Benny und Anastasia sind ADTV-Tanzlehrer
und bilden Tanzlehrer aus
muster
Neben mehreren Turniersiegen in Deutschland war das Ehepaar auch schon bei Finals von Welt- und Europameisterschaften
muster
Regelmäßig veranstalten
Benny und Anastasia Zentz größere Events
muster
Anastasia tanzt schon mindestens so lange, wie sie laufen kann
Ihre größten nationalen und internationalen Erfolge hatten sie bislang im Disco­fox. Seit mehreren Jahren haben sie sich auch dem West-Coast-Swing verschrieben und sind mittlerweile auch dort als gefragte Trainer unterwegs.
Anastasia wurde am 4. Mai 1990 in Wysoko-Klujewoij, nahe Sankt Petersburg geboren. Im Alter von 8 Jahren ist Sie mit Ihrer Mutter nach Deutschland ausgewandert und verbrachte Ihre Kindheit zunächst in Wiesbaden und dann im schönen Rheingau. Die Tochter einer Konzertpianistin und eines Informatikers tanzt schon mindestens so lange, wie sie laufen kann. Schon als Kind tanzte sie Ballett in Russland. Als Teenie war sie Cheerleaderin und Mitglied einer Showtanzformation in der 1. BuLi. Schon mit 18 Jahren begann Sie die Ausbildung zur Tanzlehrerin und schloss diese mit Bestnoten ab.
Benny ist als Sohn selbständiger Unternehmer am 9. November 1980 in Saarbrücken zur Welt gekommen. Seine tänzerische Laufbahn begann 1992 mit dem Kinder-Paartanzkurs in einer altehrwürdigen ADTV-Tanzschule. Schnell wollte er mehr und tanzte schon als Teenager in diversen Formationen, startete im Latein-Einzel und besuchte schon 2000 sein erstes internationales Tanzfestival in Schweden. Seither ist er jedes Jahr unterwegs um in allen Bereichen von den Besten der Besten zu lernen. Seine Tanzlehrerausbildung absolvierte er im Rheingau und eröffnete 2011 seine erste eigene Tanzschule im Saarland.
Benny und Anastasia begannen Ihre gemeinsame Zeit als Tanzpaar in 2008. Zunächst tanzten sie Standardformation in der 2.BuLi und kurz darauf auch in Einzelwettbewerben, wobei sie schnell aufstiegen und Erfolge feierten. Vom Herzen waren die Beiden jedoch immer mehr in den Socialdances zu Hause und in dieser Zeit viel in der Salsa-Szene unterwegs. Wenige Jahre später starteten sie in ihrem ersten Discofoxturnier und waren rasant in der Sonderklasse angekommen. Neben mehreren Turniersiegen in Deutschland war das Ehepaar auch in mehreren Finals von Welt- und Europameisterschaften. 2016 wurden sie Vize-Europameister. Heute trainieren Benny und Anastasia mehrere aktive Turniertänzer im Discofox.
Seit 2012 sind sie auch im West Coast Swing unterwegs, nehmen jeden Workshop, den sie kriegen können, betreuen unzählige Tanzreisen und haben im Saarland eine West-Coast-Swing Community aufgebaut. Seit 2018 tanzen die Beiden auch in WCS-Turnieren.
Benny und Anastasia sind ADTV-Tanzlehrer, bilden Tanzlehrer aus, leiten drei Tanzschulen und haben eine Vielzahl von Zusatzqualifikationen in all möglichen Bereichen.
Sie sind Fachreferenten von Max Tanzt und betreuen hier seit Jahren viele Tanzreisen und Intensivwochenenden in ganz Europa. Mittlerweile sind sie auch als Teacher auf Festivals und Workshops gebucht. Eine besondere Freude war es Ihnen, dass sie 2019 zum ersten Mal als Referenten auf Europas größtem Tanzfestival, dem Euro Dance Festival im Europapark unterrichten dürfen. Eine Ehre, die nur den weltbesten Tanztrainern zu Teil wird.
In Ihren Tanzschulen in Furpach, Wiebelskirchen und Illingen bieten sie mit einem großen Tanzlehrer-Team eine Vielzahl von tänzerischen Angeboten. Besonders stark ist die Tanzschule im Hip Hop, was vom dreifachen deutschen Meister Leo Ngyuen unterrichtet wird, im Discofox, im West Coast Swing und in den klassischen Paartänzen. Auch für Kinder gibt es zahlreiche Angebote im Kindertanz, Ballett und Hip Hop, da die Tanzschule Zentz vier ausgebildete Kindertanzlehrerinnen beschäftig. Seit 2017 hat Anastasia auch ein eigenes Poledance-Studio, welches in der Filiale Wiebelskirchen integriert ist. Pole Arts ist als Marke mittlerweile ein Begriff und viele junge Frauen aus dem ganzen Saarland und der angrenzenden Pfalz kommen zu Anastasia und Ihrem Team von Poledance Trainerinnen, um den Tanz mit und an der Stange zu lernen.
Regelmäßig veranstaltet Benny Zentz größere Events, wie den Galaball in der Gebläsehalle oder auch dem zweitägigen Silvester-Swing, ein West Coast Swing Event, das zum Jahreswechsel im CFK Spiesen stattfindet. Durch seine guten Kontakte in der Tanzwelt schafft es Benny zudem die weltbesten Trainer für Workshops ins Saarland zu holen. West Coast Swing Größen wie Marc Heldt (Düsseldorf), Melanie Stocker (Zürich/CH) und sogar Swing Daddy Mario Robau (Houston/USA) sind regelmäßige Gasttrainer in der Tanzschule Zentz
Benny und Anastasia bringen mit viel Humor, Sympathie und großer Qualität Tanzen in all seinen Facetten nach Neunkirchen, wodurch sie das Leben vieler Menschen in unserer Region ein kleines bisschen beschwingter und vielleicht sogar noch ein wenig schöner machen. Denn kommt man in die Tanzschulen der Beiden, spürt man sofort, dass hier alle Tanzlehrer mit Freude Ihrer Leidenschaft nachgehen und den Leitspruch der Tanzschule: Wir bewegen! Auch wirklich leben.
Die Tanzschule Zentz finden Sie in Furpach, Wiebelskirchen und Illingen, schauen Sie doch einfach mal vorbei, Benny und Anastasia Zentz freuen sich auf ihren Besuch. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.tanzschule-zentz.de.