Eröffnung des neuen Lernzentrums
Das Herzstück der Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen
 
muster
Feierliche Enthüllung im Teamwork
bei der Enthüllung der neuen Tafel
muster
Die Verantwortlichen aus Politik und Schulleitung
bei der Eröffnung
muster
Eine musikalische Unterhaltung mit
orientalischen Klängen
muster
Ulrich Commerçon und Sören Meng schauen den Kindern interessiert über die Schultern
muster
Schüler präsentieren spielerisch
neu entstandenes Lernzentrum
muster
Der Schulleiter präsentierte die Diashow
Reisen mit Bildern und zeigt so die
Entwicklung der Schule
muster
Die Willkommensrede von Bürgermeister Jörg Aumann
muster
Interessierte Besucher in der Aula der Schule
An der GGSNK wurde am 17. September 2019 das neu errichtete Lernzentrum feierlich eröffnet und soll so in Zukunft den Schülern viel Platz zum Lernen bieten.
Der Schulleiter Clemens Wilhelm der GGS Neunkirchen eröffnete die Veranstaltung in der Aula der Schule nach dem die Schulband die mit orientalischen Klängen die Besucher wie z.B. Landrat Sören Meng, unseren neuen Oberbürgermeister Aumann sowie unseren Bildungsminister Ulrich Commerçon auf diese Veranstaltung in Stimmung brachten. Bereits nach dem ersten Auftritt dieser Band zeigte sich schon, dass dieser Abend auch im Sinne der Integration in und um Neunkirchen stehen soll. Hier nimmt die Schule eine Vorbildfunktion ein und zeigt, wie gelungene Integration funktionieren kann. Bürgermeister Jörg Aumann nennt dies hervorragende Arbeit, die die Schule in Neunkirchen seit Jahren betreibt als eine Pioneer Arbeit und lobt die Schule in höchsten Tönen. Er ist auch immer sehr angetan von der ruhigen und stimmigen Atmosphäre, die die Schule aufweist und freut sich dort Gast sein zu dürfen. Auch Ulrich Commerçon lobt die Schule für ihre fantastische Arbeit, außerdem ist die Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen ein Vorreiter in Sachen Klimadebatte und „Fridays for Future“, denn auch dieser Abend war gezeichnet von Fair Trade Produkten und regionalen Essen sowie Getränken wie z.B. einen Cocktail. Herr Commerçon begrüßt die „Fridays for Future“ Aktionen und findet es gut, dass sich die jungen Leute für ihre Zukunft einsetzen und gesteht auch ein, dass die Politik in Sachen Klimaschutz versagt hat. Außerdem findet es unser Bildungsminister Commerçon unangemessen von den jungen demonstrierenden der „Fridays for Future“ Aktionen von Schulschwänzern zu sprechen. Ulrich Commerçon, der bei dieser Veranstaltung außerdem seine letzte Amtshandlung als saarländischer Bildungsminister hatte, kann sich nichts Besseres vorstellen, als bei einer solch schönen Veranstaltung seinen Rückzug zu vollziehen. Die Kosten für das neu errichtete Lernzentrum der GGSNK belaufen sich aus 1,5 bis 1,7 Millionen Euro. Sören Meng betonte die Wirtschaftlichkeit der Investitionen des neuen Lernkomplexes. Außerdem bietet es nun Barrierefreiheit sowie zusätzliche Fluchtmöglichkeiten. Zum Schluss zeigte der Schulleiter Herr Wilhelm mit einer Diashow die den Namen „Reisen mit Bildern“ trug die Schule bei seinem Amtsantritt und wie die Flure klassenbezogen neu gestrichen wurden. Der Schulleiter nannte das neu entstandene Lernzentrum das Herzstück der Schule. Dann wurde die Tafel mit dem Titel „Willkommen Neunkirchen“ eröffnet, anschließend wurden noch Führungen durch das neu entstandene Lernzentrum vorgenommen.
Weitere interessante Informationen zu der Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen finden Sie auch im Internet unter www.ggsnk.de.
sb