Zum Schauen, bestaunen und erwerben
Hobbykünstler stellen in der Klinkenthalhalle aus
 
muster
Wie immer gut besucht war die Hobbykünstlerausstellung
in Landsweiler-Reeden
muster
Eine tolle Auswahl an Krippen zeigte
Aloyse Lejeune aus Stennweiler
muster
Tolles Handwerk mit praktischem Nutzen
von Erka Schu
muster
In den Gängen gab es viel zu sehen
Schon zum 31. Mal lud die Gemeinde Schiffweiler am ersten Novemberwochenende zur Hobbykünstlerausstellung in die Klinkenthalhalle nach Landsweiler-Reeden ein.
Auch heuer stellten wieder über 50 Hobbykünstler aus dem Saarland und der Region ihre selbst gefertigten Stücke aus. Neben kunstvoll gearbeitetem Schmuck, Malerei, Patchwork, Häkel- und Strickarbeiten, Spielsachen und Fotoarbeiten wurden auch selbstgefertigte Krippen und weihnachtliche Deko angeboten. Bei der mittlerweile weit über die Grenzen Schiffweilers bekannten Messe sind sowohl Aussteller der ersten Stunde als auch immer wieder neue Künstler vertreten.
Die 31. Hobbykünstlerausstellung der Gemeinde Schiffweiler war drei Tage geöffnet, sodass viele Besuch aus nah und fern sich über die tollen Arbeiten der ausstellenden Künstler informieren konnten und manch schönes Stück, auch schon im Vorfeld der Weihnachtsfeiertage erstehen konnten. Wie zum Beispiel eine der wundervollen Krippen des Stennweiler Krippenbauers Aloyse Lejeune. Er, der alles in Handarbeit herstellt, hatte eine große Auswahl dieser wunderschönen Unikate mit in die Klinkenthalhalle gebracht. Seine Handwerkskunst wurde nicht nur bewundert, sondern manches Stück wechselte auch den Besitzer. Sehr gefragt waren zum Beispiel auch die selbstbemalten Einkaufstaschen der Malerin Erika Schu. Sie stellt echte Unikate her und ihre Taschen liegen getreu dem Motto: „Stoff statt Plastik, der Umwelt zuliebe!“, voll im Trend. So gab es weitere viele Einmaligkeiten, die in handwerklich hoher Qualität gefertigt waren, sodass viele das passende, oder eine gute Idee, mit nach Hause nehmen konnten.
 
rs