Vortrags- und Veranstaltungsprogramm 2020
Der „Historische Verein Stadt Neunkirchen“ e.V. informiert
Anzeige
Der „Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.“ wurde am 10. September 1999 gegründet und hat im zwanzigsten Jahr seines Bestehens über 170 Mitglieder. Schon am 1. September 2000 wurde eine eigene Geschäftsstelle in historischer Umgebung in Betrieb genommen, in der vereinsinterne Veranstaltungen aber auch Veranstaltungen von Vereinen mit ähnlicher Zielsetzung stattfinden.
Bereits drei Monate nach Vereinsgründung hielt im Dezember 1999 ein Mitglied den ersten Vortrag im Verein. Seither wird jeden Monat ein Vortrag über ein stadtgeschichtliches oder auch einmal über ein allgemeingeschichtliches Thema gehalten, bisher über 250 Vorträge, die zu einem großen Teil auch in schriftlicher Form vom Verein herausgegeben wurden.

• 2. Januar 2020
Horst Schwenk - Lichtbildvortrag Neunkirchen in Trümmern, Teil 2
• 6. Februar 2020
Wolfram Herzog - Das denkmalgeschützte Maschinenbau-Museum Herzog in NK
• 5. März 2020
Armin Schlicker - Der Abstimmungskampf 1955 und die Rolle der Polizei in NK
• 2. April 2020
Christian Reuther - Zur Frühgeschichte der NSDAP in Neunkirchen 1926 - 1934
• 7. Mai 2020
Hartmut Thömmes - Karl Ferdinand von Stumm-Halberg
• 4. Juni 2020
Friedrich Decker - Studienfahrt zu Relikten des Westwalls im Saarland
• 2. Juli 2020
Dieter Schmidt - Die Geschichte der Fotografie im 20. Jahrhundert
• 6. August 2020
Thomas Gernsheimer - Das Kasbruchtal in Neunkirchen
• 3. September 2020
Horst Schwenk - Neunkirchen in Trümmern, Teil 3
• 1. Oktober 2020
Hartmut Thömmes - Im Saarland dehemm, Geschichten und Anekdoten
• 5. November 2020
Markus Kalina - Familienforschung mit dem Computer, Computergenealogie
• 3. Dezember 2020
Günter Haab - Die Einführung des Puddlingverfahrens beim Neunkircher Eisenwerk 1831

Die Vorträge finden in Neunkirchen, Irrgartenstraße 18 statt (in der Regel am 1. Donnerstag im Monat), Beginn jeweils um 19.00 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen. Nichtmitglieder zahlen 3,- €.

Näheres zu den Vorträgen auch unter www.hvsn.de sowie in der örtlichen Presse
Änderungen vorbehalten
(Stand 12.10.2019)