Die Kinderseite
Glücksschweinchen-Muffins
 
muster
Wir wünschen euch viel Spaß
beim ­Nachbacken der lustigen Schweinchen
muster
Diese Zutaten benötigt ihr zum Backen
muster
Beim Verzieren könnt ihr euch
gerne etwas ausbreiten an eurem Arbeitsplatz
Sicherlich feiert ihr mit eurer Familie und Freunden an Silvester ins Neue Jahr. Vielleicht möchtet ihr euren Gästen ein Glücksschweinchen für den Jahreswechsel schenken, wir zeigen euch wie man die backen kann. Es ist gar nicht schwer.


Für die Muffins brauchen wir:
• 130 Gramm Zucker
• 230 Gramm Butter
• 2 Eier
• 300 Gramm Mehl
• 2 Teelöffel Backpulver
• einen halben Teelöffel Zimt
• 200 Gramm Äpfel
• 80 Milliliter Milch
• 1 Muffinblech und 12 Muffinförmchen

Für die Schweinchen brauchen wir:
• 2 Packungen Marzipan
• rote Speisefarbe
• Puderzucker
• fertige Zuckeraugen
• 1 Zitrone

Und nun geht es los:
Denkt daran alles bereitzustellen und schaltet den Ofen auf 160 Grad Umluft ein. Die Äpfel schneidet ihr klein oder reibt sie über die Gemüsereibe, stellt sie zur Seite. Nun kommen weiche Butter und Zucker in die Schüssel und das rührt ihr schön schaumig. Das Mehl mit dem Zimt und dem Backpulver einmal durchsieben, das macht den Teig schön locker. Dann macht ihr die Eier zu der Butter/Zuckermischung und danach das Mehl und die Milch, nun mischt ihr alles gut durch. Das kennt ihr ja schon. Zum Schluss kommen die Äpfel unter den Teig. Nun ab damit in die Muffinförmchen und in den Ofen. Nach etwa 30 Minuten sollten die Muffins fertig sein. Denkt an die Stäbchenprobe. Nehmt die Muffins aus der Form und lasst sie abkühlen, wenn sie dann kalt sind geht es an die Dekoration. Die Zeit des Abkühlens nutzen wir zur Vorbereitung der Schweinchen. Legt euch eine Backmatte oder ein Stück Frischhaltefolie auf den Tisch und streut etwas Puderzucker darauf, dann legt ihr das Marzipan darauf und macht etwas rote Speisefarbe dazu. Nun verknetet ihr das Ganze bis es eine gleichmäßige Färbung hat. Ihr könnt dazu auch Einweghandschuhe anziehen, dann klebt es nicht so und die Hände verfärben sich nicht. Dann rollt ihr das Marzipan aus und stecht 12 Kreise mit 4 cm Durchmesser und 12 Kreise mit 2 cm Durchmesser aus. Aus dem Rest formt ihr 24 Kügelchen und daraus macht ihr dann die Öhrchen. Nun kommt der Guss. Presst die Zitrone aus und verrührt den Saft mit Puderzucker und roter Speisefarbe zu schweinchenrosa Zuckerguss. Der Guss ist richtig, wenn er zähfließend vom Löffel läuft. Macht erst den Puderzucker (etwa 4-5 Esslöffel) in eine Schüssel, dann ein wenig Saft hinzu und rühren, dann etwas Speisefarbe und alles schön rühren. Ist der Guss zu steif, vorsichtig noch etwas Saft dazu geben. Wenn der Guss richtig ist, streicht ihr ihn auf die Muffins. Dann legt ihr erst einen großen Kreis auf einen Muffin und etwas versetzt einen kleinen Kreis darauf, der kleine Kreis wird die Nase und bekommt mit einem Pinselstiel zwei Nasenlöcher eingedrückt. Dann klebt ihr mit etwas Zuckerguss die Augen auf und danach setzt ihr oben die Öhrchen an. Fertig sind eure Glücksschweinchen für die lustige Silvesterparty.

Viel Spaß beim Backen.
ot