Engagement für und in Neunkirchen
Vollzogener Wechsel im Vorstand des Verkehrsvereins
 
muster
Als Dankeschön für seine Tätigkeit als
1. Vorsitzender erhielt Thomas Rammo ein kleines Präsent
(v. links Jörg Welter, Thomas Rammo und Jörg Aumann)
muster
Für seine tolle Arbeit als Organisator erhielt
Thomas Schmeer (Mitte) ein Weinpräsent
aus den Händen von Thomas Rammo und Jörg Aumann (links)
muster
Der neue Vorstand des Verkehrsvereins,
Thomas Rammo, Rouven Schön, Jörg Aumann,
Jörg Welter, Guido Esseln und Otto Dietz (von links)
Der Neunkircher Verkehrsverein wählte in seiner alljährlichen Mitgliederversammlung, die in der Stummschen Reithalle stattfand, einen neuen Vorstand. In der Vereinsführung wechselten Thomas Rammo und Jörg Welter ihre bisherigen Posten, so dass der 1. Vorsitzende nun Jörg Welter ist und Thomas Rammo das Amt des Schatzmeisters begleitet.
Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr, dem Ausblick auf das Kommende, vielen Zahlen und Fakten, einem Appell zur Mitgliederwerbung und schlussendlich den Vorstandswahlen fand die Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins Neunkirchen statt. Oberbürgermeister Jörg Aumann begrüßte als Präsident alle Anwesenden recht herzlich und führte durch die Sitzung. Auch eine Satzungsänderung galt es zu beschließen, künftig wird es nämlich zwei anstatt einem stellvertretenden Vorsitzenden geben. Thomas Rammo bot zunächst allen Anwesenden einen Rückblick auf das vergangene Jahr und stellte die Wichtigkeit des Verkehrsvereins für das kulturelle und wirtschaftliche Leben in Neunkirchen dar. So konnte man auf eine erfolgreiche Weinlounge am neuen Standtort in der Gebläsehalle zurückblicken, die sehr gut angenommen wurde. Man wird in Zukunft wohl an diesem Standort bleiben und im nächsten Jahr auch dort die 10. Neunkircher Weinlounge veranstalten. Winzer und Gastronomen waren sehr zufrieden und auch die Gäste akzeptierten die Gebläsehalle voll als Veranstaltungsort. Auch auf das Weihnachtskonzert 2018 blickte Rammo positiv zurück und bot auch gleich einen Ausblick auf das diesjährige Konzert, das unter dem Motto „Klang der Sterne“ steht und am 15. Dezember und 16.00 Uhr in der Kirche St. Marien stattfinden wird. Zu den festen Veranstaltungen des Vereins gehören auch der monatliche Flohmarkt auf dem Stummplatz und der Weihnachtsmarkt. Seit dem 22. November kann im KULT die Jubiläumsausstellung des Verkehrsvereins besichtigt werden, sie zeigt die Geschichte des Vereins, der in 2020 bereits 50 Jahre alt wird. Thomas Rammo ging auch auf die Mitgliederzahlen ein, die mit 155 Vereinsangehörigen weithin stabil geblieben sind, dennoch wäre es schön, wenn sich weitere Mitglieder finden würden, die den Verein unterstützen. Jörg Welter präsentierte den Mitgliedern in seiner Funktion als Schatzmeister den Kassenbericht mit einem Jahresüberschuss 2018, gegenüber dem Fehlbetrag von 2017. Erfahrungsgemäß ist dieser Überschuss der Neunkircher Messe geschuldet, die alle zwei Jahre stattfindet. Welter stellte zum Abschluss klar, dass die Verhältnisse des Vereins geordnet seien, man aber Einnahmen und Ausgaben in Auge behalten müsse. Nach der Entlastung des Vorstandes standen dann die Neuwahlen an, die schnell und in einer offenen Wahl vollzogen wurden. Der bisherige 1. Vorsitzende Thomas Rammo stand für die Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung und tauschte quasi sein Amt mit dem bisherigen Schatzmeister Jörg Welter. Der Vorstand des Neunkircher Verkehrsvereins setzt sich wie folgt zusammen: Präsident ist Oberbürgermeister Jörg Aumann, Jörg Welter (1. Vorsitzender), als 2. Vorsitzende fungieren Otto Dietz und Guido Esseln, Rouven Schön ist Schriftführer geblieben. Beisitzer im Vorstand sind Karl Werner Albert, Marcel Dubois, Fred Leibenguth, Dr. Annelie Scherschel-Freudenberger, Thomas Schmeer, Gabi Martin, Elmar Gleich und Frank Peitler. Zum Ende der Versammlung hatte Guido Esseln, der Geschäftsführer der Gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft (GSG) einen interessanten Vortrag über den Wohnungsmarkt in Neunkirchen gehalten. Wir wünschen dem Verkehrsverein Neunkirchen weiterhin viel Erfolg!
Sie möchten Sich auch gerne im Verkehrsverein Neunkirchen engagieren? Dann informieren Sie sich vorab doch gerne im Internet unter verkehrsverein-neunkirchen.de, dort finden Sie auch die Kontaktdaten.
ot