Einhundert Gründe zum Feiern
Sportverband begeht besonderes Jubiläum
 
muster
Eine der Großveranstaltungen,
die der NSV stemmt
muster
Da bleibt auch mal Zeit für ein Gespräch:
hier Hans-Artur Gräser mit
Cliff Hämmerle, dem saarländischen Spitzenkoch
muster
Der Neunkircher Triathlon
ist ein Aushängeschild der Stadt
muster
Beste Unterhaltung auch beim Triathlon,
der NSV macht vieles möglich
Der Sport spielt eine wichtige Rolle im Leben der Gemeinschaft. Ganz gleich welcher Art man sich verschrieben hat, ob man ihn alleine betreibt oder in der Gemeinschaft. Für (fast) jede Sportart findet man gleichgesinnte oder den entsprechenden Verein. Denn eines ist klar, in der Gemeinschaft von Gleichgesinnten ist Sport, mit all seinen Facetten, am Schönsten.
In der Stadt Neunkirchen, die sich zu Recht als „Sportstadt“ bezeichnet, kann man in insgesamt 94 (!) Vereinen (inklusive der einzelnen Abteilungen) seinen sportlichen Ambitionen frönen. Hier reicht das Angebot von A wie Angelsport oder Ausdauersport über Turnen, Fußball, Schwimmen und Radfahren bis zum Motorsport. Dass diese Vereine koordiniert werden können und mit einer Stimme sprechen, auch gegenüber von Stadt, Kreis und Land, dafür gibt es seit einhundert Jahren den Neunkircher Sportverband.
Dieser rührige Verband hat sich zur Aufgabe gemacht, den Sport in der Bevölkerung – vor allem in der Jugend – zu fördern und zu verwirklichen und die gemeinsamen Interessen seiner Vereine in Neunkirchen – und soweit erforderlich auch darüber hinaus zu vertreten. Dies geschieht von vielen meist unbemerkt, außer bei den jährlichen Großereignissen, wie dem „Neunkircher Triathlon“ der in diesem Jahr zum zehnten Mal durchgeführt wird, oder beim „Wagwiesen Rennen“, das bei Radsportlern einen hohen Stellenwert hat. Öffentlich wird der NSV (Neunkircher Sportverband) auch beim jährlichen „Fest der Meister“ das zum hundertjährigen Jubiläum besonders glanzvoll am 31. Januar 2020 in der Neuen Gebläsehalle begangen wird.
Der gesamte Vorstand rund um Hans-Artur Gräser, Astrit Maßing und Rouven Schön hat darüber hinaus und zum würdigen Feiern des Jubeljahres, eine neue Chronik erstellt und für den 30. April 2020 einen Festkommers in der „Stummschen Reithalle“ geplant. Auch wird es am 29. August 2020 eine große Vereins-Party in der Hirschberg-Halle in Furpach geben, wo der NSV gemeinsam mit all der ihm angehörigen Vereine ein ausgelassenes Fest feiern wird, zu dem die bekannte Party-Band „Die Konsorten“ aufspielt.
Ein vollgepacktes Jubiläumsjahr also, das der NSV gemeinsam mit seinen angeschlossenen Vereinen und vor allem den Sportlern feiern wird. Denn der NSV ist die größte Interessenvertretung in Neunkirchen, dessen Ziel es unter anderem ist, ein Bindeglied zu sein, zwischen Vereinen einerseits sowie der Stadtverwaltung, den Schulen und Dritten andererseits und die Kreisstadt Neunkirchen in sportbaulichen und sportfachlichen Angelegenheiten zu beraten. Wir gratulieren schon jetzt und werden über seine Aktivitäten im Jubeljahr ausführlich berichten.
Weitere Informationen zum Neunkircher Sportverband finden Sie auch im Internet unter www.neunkircher-sportverband.de.
rs