Eine besinnliche und weihnachtliche Feier
Gemütlichkeit bei warmen Getränken und Gebäck
 
muster
Die verschiedenen Abteilungen zeigten ihr Können und präsentierten stolz ihren Verwandten und Freunden, was sie im letzten Jahr so alles Neues gelernt hatten
muster
Da der TVH ein TURN-Verein ist, wurde die Bühne mal Mittendrin kurzerhand umgebaut und alle Kinder durften sich auf einem Mitmachparcours austoben
muster
Die Turnerkinder unseres Turnvaters
Stefan Krämer hatten ihren Spaß
muster
Viele Familien folgten der Einladung des TVH zur Weihnachtsfeier
Viele Familien folgten der Einladung des TVH zur alljährlichen Weihnachtsfeier am Sonntag, den 8. Dezember, in die Jahnturnhalle nach Heiligenwald. Bereits ab 15:00 Uhr trudelten die ersten Gäste ein und machten es sich im Saal bei Gebäck und warmen Getränken gemütlich.
Vereinsmitglieder hatten wie jedes Jahr erneut Plätzchen gebacken und gespendet. Die mit Liebe verzierten und leckeren Plätzchen fanden auf den schön dekorierten Tischen nebst Nüssen, Mandarinen und Tannenzweigen ihren Platz.
Der Vorstandsvorsitzende, Peter Wahlster, eröffnete pünktlich um 16:00 Uhr das offizielle Programm. Die verschiedenen Abteilungen zeigten ihr Können und präsentierten stolz ihren Verwandten und Freunden, was sie im letzten Jahr so alles Neues gelernt hatten.
Zum einen hatten die Turnerkinder unseres Turnvaters, Stefan Krämer, so Einiges zu bieten: sie begeisterten mit waghalsigen Sprüngen auf dem Trampolin sowie eleganten Übungen am Boden.
Zum anderen ging es dann mit den Zumba® Kids, trainiert von Ina Müller, als auch den Zumba® Kids Jr., unter der Leitung von Linda Marshall, tänzerisch zu. Schon die ganz Kleinen bewiesen ihr Talent. Was aus den „Minis“ später einmal für tolle Tänzerinnen werden können, stellten auch die etwas älteren „Kids“ zur Schau.
Zwischendurch trauten sich ein paar mutige Kinder auf die Bühne und sagten artig Adventsgedichte auf oder spielten auf ihren Instrumenten festliche Weihnachtslieder vor.
Da der TVH ein TURN-Verein ist, wurde die Bühne mal Mittendrin kurzerhand umgebaut und alle Kinder durften sich auf einem Mitmachparcours austoben.
Schließlich war es dann endlich soweit: der Nikolaus traf ein. Er las aus seinem besagten großen Buch laut vor, lobte dabei die ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer und die engagierten Kinder. Gleichzeitig merkte er aber auch an, dass es manchmal doch schöner wäre, wenn alle Kinder so fleißig und regelmäßig ins Training kommen würden.
Nach der Würdigung der Ehrengäste und einiger Ehrenamtler, begangen die Kinderaugen zu leuchten. Denn der Nikolaus hatte allen einen wunderbaren Turnbeutel gefüllt mit kleinen Leckereien mitgebracht.
In geselliger Runde blickte der Verein mit seinen Gästen auf das vergangene Jahr zurück und ließ den Abend gemütlich ausklingen.
Der TVH bedankt sich bei allen Mitgliederinnen und Mitgliedern sowie natürlich auch allen ehrenamtlich Tätigen wie auch Trainerinnen und Trainern für deren Hingabe und wünscht allen eine frohe Weihnacht sowie einen guten Start uns neue (Sport-)Jahr 2020.