Viel Gutes tun mit dem Bertramtaler
Neunkircher Apotheken spendeten großzügig
Anzeige
muster
Die Apotheker Familien Bertram und Kohl
konnten auch in diesem Jahr wieder viel Gutes
mit dem Bertramtaler tun.
Es gibt Dinge, die haben sich zu einer Tradition entwickelt und zu einer schönen und guten noch dazu. So wie die alljährliche Spendenübergabe durch die Neunkircher Apotheker Familien Caroline und Christoph Bertram und Gabriele und Axel Kohl.
Beide Familien repräsentieren die Pasteur Apotheke und Adler Apotheke sowie die Linden Apotheke, Bären Apotheke und Mohren Apotheke. Das von ihnen kreierte Bonussystem, der „Bertramtaler“, ist seit langem etabliert und bekannt. Die Kunden wissen, dass sie diese Taler nicht nur gegen Prämien eintauschen, sondern auch zum guten Zweck spenden können, sie werden in den Apotheken gesammelt und gegen Ende des Jahres gegen einen Geldwert ersetzt. Auch wird für die Abgabe von Plastiktüten (noch alter Bestand) eine Spende erbeten und so kommt ein stolzer Betrag zusammen, der an die konfessionellen Hilfsorganisationen der Stadt übergeben wurde. Diese gehen zum einen auf direktem Wege zu den Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Hilfe benötigen und nicht direkt zu den Behörden müssen. Und zum anderen werden auch direkte Projekte der christlichen Gemeinden unterstützt. Heuer ging ein Teil der Spenden an die Musikfreunde St. Marien. Jan Brögger, der Kantor von St. Marien, konnte einen Scheck von 2000.- Euro entgegennehmen, der für das Orgelprojekt der Gemeinde, den Umbau der berühmten „Roethinger-Orgel“ verwandt wird. Weitere Spendenempfänger waren in diesem Jahr die ev. Kirche in Neunkirchen für die Aktionen „Kinder in Armut“ und „Stiftung zur Zustiftung“, sowie die Caritas in Neunkirchen für die „Tafel“ und ihre alljährliche „Heilig Abend Aktion“.
Der „Bertramtaler“ hat sich zu einer sehr guten und tollen Aktion entwickelt, durch die, in enger Zusammenarbeit zwischen den Stiftern und Empfängern und den Kirchen, den bedürftigen Menschen direkt sowie unbürokratisch geholfen werden kann und das Ergebnis dieser tollen Kooperation wird jährlich bei der Spendenübergabe mehr als deutlich.
Da darf es auch sehr gerne die gleiche Ak­tion wie im Vorjahr sein!
Weitere interessante Informationen zum Bertramtaler, wie man sammelt und helfen kann, finden Sie auch im Internet unter der Adresse: www.bertramtaler.de.
rs