Wertvolles aus der Willkommensregion

Regionale Produkte aus dem Landkreis Neunkirchen

Anzeige
muster
 
muster
Am Regiomat können Sie 24 Stunden
täglich die tollen Produkte erhalten
muster
Katja Mayer im bestens ausgestatteten Hofladen,
der donnerstags und freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist
muster
Genießen Sie die hauseigenen Schinken und Wurstwaren aus Leibrocks Hofladen
muster
Die gemütliche Bauernstube lädt zum Verweilen ein
muster
Wurst im Glas,
auch einmal eine gute Geschenkidee
muster
Die Herefort Rinder
dürfen ganzjährig auf der Weide bleiben
muster
Wenn es mal schnell gehen muss,
Fertiggerichte direkt vom Bauernhof

Gute Produkte aus der Region und ohne lange Wege sowie in einer hervorragenden Qualität, das ist die neue Regionalmarke für den Landkreis Neunkirchen. In unserer  Serie „Wertvolles aus der Willkommensregion“ stellen wir Ihnen jeden Monat einen der Partner-Betriebe vor. Unter diesem Logo finden Sie die Produkte der Partner-Betriebe.

Idyllisch gelegen zwischen Neunkirchen und Kirkel finden Sie den Neunkircher Stadtteil „Eschweiler Hof“. Das kleine beschauliche Örtchen birgt fast ein Urlaubsfeeling und hier befindet sich auch der Bauernhof der Familie Leibrock mit einem wunderschönen, kleinen aber feinen Hofladen. Hier werden jeden Donnerstag und Freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr Spezialitäten aus der eigenen Landwirtschaft angeboten. Bei der Familie Leibrock steht die artgerechte Tierhaltung, tiermehlfreie und antibiotikafreie Fütterung, sowie kurze Transportwege zum Schlachthof im Vordergrund, darum wurde ihnen auch das Betriebszertifikat der Landwirtschaftskammer des Saarlandes „Vom SaarLandwirt“ verliehen. „Wir halten unsere Herefort Rinder ganzjährig auf der Weide, diese Rasse ist langsam wachsend und dadurch später schlachtreif. Unsere Kälber bleiben mindestens ein halbes Jahr bei den Müttern, deren Milch ausschließlich zur Ernährung der Kälber dient. Die Grundherde besteht aus 20 Kühen, aus denen wir dann die Nachzucht ziehen. Auch die Besamung der Kühe findet bei uns auf natürlichem Wege statt,“ erläutert Karin Leibrock ihre Tierhaltung. Bei den etwa 50 Schweinen wird ebenfalls auf einen guten Lebensraum geachtet, auch ihnen bleibt mehr Zeit als weithin üblich zum Wachsen. „Unsere Schweine haben weitaus mehr Platz als die EU-Vorgaben verlangen, zudem verzichten wir auf Wachstumsförderer und halten uns an natürliche Nahrung. Neben dem Grundfutter erhalten sie auch Grünfutter, Obst und Gemüse. Qualität statt Quantität, das ist es was die Fleisch- und Wurstwaren aus dem Hause Leibrock ausmacht. Leibrocks verwenden ausschließlich eigenes Fleisch, es wird nichts hinzugekauft. Und das können Sie testen, indem Sie auch einmal im Bauernladen einkaufen. Dort erhalten Sie neben den eigenen Produkten auch Waren von anderen Bauernhöfen, wie Eier aus Freilandhaltung, Nudeln, Essige, Öle und vieles mehr. Auch verschiedene Milchprodukte aus einem heimischen Biobetrieb finden Sie im Angebot. Natürlich finden Sie hier auch weitere Produkte der Regionalmarke, wie zum Beispiel Piranja Cola. Übrigens finden Sie auch leckere, selbstgemachte, verzehrfertige Gerichte, wie Gulasch, Hackfleischsoße oder Gulaschsuppe in den Regalen, sowie selbstgekochte Marmeladen. Alle Waren stammen aus der Region von den Milchprodukten aus dem Bliesgau, Äpfeln und Kartoffeln bis zu den Eiern aus Hasborn. Was Ihnen hier angeboten wird, wurde mit Achtung vor Mensch und Tier hergestellt, mit dem Bewusstsein, dass Nachhaltigkeit unsere Zukunft ist. Ein Einkauf im Hofladen ist immer auch etwas Besonderes, denn man lädt zum Verweilen ein. In der angrenzenden, gemütlichen Bauernstube können Sie bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten eine „Einkaufspause“ einlegen. Und man kann nur sagen, es lohnt sich. Carmen Gassert, eine der Töchter des Hauses und Konditorenmeisterin zaubert die köstlichsten, saisonalen Backwaren, die sie vor Ort genießen können oder einfach mit nach Hause nehmen. Aber auch ein zünftiges Vesper mit hauseigenen Wurstwaren ist im Angebot. Damit ihre Kunden nicht auf die Ladenöffnungszeiten angewiesen sind, hat die Familie Leibrock einen Regiomaten vor dem Hof, direkt an der Straße, aufgestellt. Hier können Sie ganz unkompliziert zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Auswahl der tollen Produkte einfach aus dem Automaten ziehen. Der schnelle Einkauf vor der Arbeit oder danach ist doch gerade für Berufstätige wichtig, diesem Trend ist die Familie Leibrock gefolgt. Einfacher geht es wirklich nicht. Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch einmal vorbei in Leibrocks Hofladen, Eschweilerhof 22 in 66539 Neunkirchen. Geöffnet ist der Laden jeden Donnerstag und Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Telefonisch können Sie Ihre Anfragen für Reservierungen unter Telefon 06849-786, Fax 06849-181422, E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, stellen. Informationen erhalten Sie im Internet unter www.leibrocks-hofladen.de.

Weitere Informationen rund um die Regionalmarke sowie Wissenswertes aus der Willkommensregion finden Sie auch unter www.wertvolles-neunkirchen.de und auf unserer tagesaktuellen und umfangreichen Onlineversion vom Stadtmagazin „es Heftche“® nk.es-heftche.de unter dem Menü „Serien“.
ot