Mit Herz, Humor und Heiterkeit

Grandiose Kappensitzung im Ottweiler Schlosstheater

 
muster
Die Humba-Buwe platzierten kurzerhand die Prinzenpaare,
Ulla Karthein und Wolfgang Bogler auf die Bühne,
um mit ihnen „Bob“ zu fahren
muster
Die bezaubernde Angie, alias Nico Heib,
brachte Stimmung in den Saal
muster
Einen großartigen Marsch in Vollendung
boten die Mädels der Herschberger Narren
muster
Frau Härdschd (Oliver Betzer)
plauderte aus dem „Nähkästchen“
muster
Wieder waren zahlreiche Prinzenpaare
der Einladung zum KKV Hoppeditz gefolgt
muster
„Barbies goes Rock“,
der Schautanz von den Barbies Rot-Weiß Losheim
muster
Wie gewohnt gekonnt rückte der Hofnarr
der Bruchkatze Ramstein, Andreas Franz die Politik ins Licht
muster
Sie flogen um die Welt,
das Männerballett Herschberg
muster
Die Crazy Chicken Show mit der ­Herschberger Garde
riss alle Gäste mit
muster
Das saarländische Prinzenpaar des Jahres vom NKA,
Prinz Nicolas I. und Prinzessin Carina I. gaben sich die Ehre

„Mit Herz, Humor und Heiterkeit – sie lebe hoch die Narrenzeit“ hieß es bei der Kappensitzung des Kinderkarnevalsverein Hoppeditz e.V. (KKV) im Ottweiler Schlosstheater und nichts Anderes könnte diese Veranstaltung besser beschreiben.

Die Sitzungen bei „Tante Ulla“, wie die Präsidentin des Vereins Ulla Karthein, liebevoll genannt wird, haben immer einen ganz besonderen Charme. Nicht zuletzt ist dies den vielen Vereinen und Gästen zuzuschreiben, die immer gerne nach Ottweiler kommen, um das Programm zu gestalten und diesem beizuwohnen. Ulla Karthein begrüßte zunächst die Gäste bevor sie das Mikrofon an Moderator Wolfgang Bogler weitergab. Zahlreiche Prinzenpaare befreundeter Vereine hatten sich eingefunden, unter anderem auch das Prinzenpaar des Jahres vom VSK (Verband Saarländischer Karnevalsvereine) Prinz Nicolas I. und Prinzessin Carina I. (Neunkircher Karnevalsausschuss). Mit einer hinreißenden Rede und natürlich einem flotten Lied auf den Lippen grüßten sie das närrische Volk. Die Musik spielte eine große Rolle beim KKV. Zu Beginn der Sitzung brachte Angy, alias Nico Heib (Rohrbacher Stambese) die Stimmung in Saal zum Kochen. Auch die Humba-Buwe (Stadtgarde Kaiserslautern), die Hofkater der Bruchkatze aus Ramstein und Michael Fischer von den Ex-Tollitäten Kaiserslautern sorgten für musikalische Höhepunkte im Saal. Begleitet wurde die Sitzung von Julius am Keyboard. In der Bütt hatte Ulla Karthein wieder die wahren Knaller stehen, als Eisbrecher standen hier Elisabeth und Johannes Hoffmann (HCV Die Flitsch Heiligenwald) auf der Bühne. Politisch brachte es der Hofnarr Andreas Franz (Bruchkatze Ramstein) auf den Punkt und die „Frau Härdschd“, alias Oliver Betzer (Fastnachtsclub Dahner Felsenland) hatte es nicht leicht mit dem Leben. Tänzerisch zeigten sich die Mädels der Herschberger Narren mit ihrem Marsch von ihrer besten Seite und die Garde aus Mainzweiler startete ganz zu Beginn der Sitzung. Rockig und fetzig zeigten sich die Barbies von Rot-Weiß Losheim bei ihrem Schautanz. Die Herschberger konnten dann noch mit dem Männerballett aufwarten, die sich als Flugbegleiter durch die Welt tanzten und auch der Schautanz der Damen war ein echter Hingucker. Die Crazy Chicken Show riss alle Gäste mit. Leider konnte Ilenia I., Märchenprinzessin des KKV, all die schönen Programmpunkte nicht miterleben, da sie krank zu Hause bleiben musste.

Es ist immer wieder ein Fest dieser tollen Sitzung beim KKV beiwohnen zu dürfen. Nähere Informationen über den Kinderkarnevalsverein Hoppeditz e.V. erhalten Sie im Internet unter www.hoppeditz.net.
ot