Verleihung von DELF-Sprachzertifikate
An Schüler des Gymnasium am Krebsberg
 
muster
Schülerinnen und Schüler
des Gymnasiums am Krebsberg in Neunkirchen
Wie nahezu jedes Jahr erhielten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Krebsberg in Neunkirchen Anfang Februar die DELF-Sprachzertifikate (DELF = „Diplôme d´études en langue française“). Bei der Prüfung, zu der sich die sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer freiwillig anmeldeten, mussten Kenntnisse in den Kompetenzbereichen Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen nachgewiesen werden.
Durchgeführt wurde die Prüfung am Gymnasium am Krebsberg durch das Institut d‘Études Françaises in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und den saarländischen Volkshochschulen.
Die Schülerinnen und Schüler waren sich einig, dass sie durch die Vorbereitung auf das Zertifikat deutlich auch im regulären Französischunterricht profitiert haben und die intensive Arbeit in dem Fach auch für die Wahl eines Französisch-Leistungskurses in der Oberstufe ausschlaggebend war. Für einige von ihnen war die Teilnahme an einer Zertifikatsprüfung keine Premiere: „Schon in der Grundschule habe ich viel Freude an Französisch gehabt“, so Marlene, eine der Teilnehmerinnen. „Daher war es nur logisch, dass ich auch schon dort an der Zertifikatsprüfung DELF Prim teilgenommen habe.“
Schulleiterin Sigrid Maschlanka betonte, dass in der globalisierten Welt heute die Mehrsprachigkeit eine zentrale Rolle spielt und der Nachweis eines bestimmen Sprachenniveaus in Form internationaler Zertifikate den Schülerinnen und Schülern die Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich verbessern kann: „Englisch wird bei Bewerbungen meist als unabdingbare Einstellungsvoraussetzung erachtet und wird daher am Gymnasium am Krebsberg als erste Fremdsprache ab Klassenstufe 5 unterrichtet. Wer darüber hinaus weitere Fremdsprachen wie Französisch und Spanisch beherrscht, erwirbt sich dadurch wichtige Zusatzqualifikationen.“

Auch bei Auslandsaufenthalten zum Beispiel im Rahmen eines Studiums ist die Vorlage eines Sprachzertifikats erforderlich.
Französischlehrerin Christina Renner-Speicher, die die Prüflinge im Rahmen einer AG intensiv vorbereitet hat, sowie die Schulleiterin Sigrid Maschlanka beglückwünschten die Schülerinnen und Schüler für ihre hervorragende Leistung und lobten ihr Engagement.
Weitere interessante Informationen sowie News und Anmeldetermine zum Gymnasium am Krebsberg erhalten Sie auch im Internet unter der folgenden Adresse: www.gak-nk.de.