Mit der Sparkasse gemeinsam in die Zukunft
Neuausrichtung der Geschäftsstellenstruktur
Anzeige
muster
Der Vorstand der Sparkasse Neunkirchen:
Markus Groß und Jörg Welter
muster
Die Sparkasse geht neue Wege. Bereits im Oktober 2019
eröffnete die Sparkasse Neunkirchen ihr innovatives SmartLAB
im Saarpark-Center
Die Sparkasse Neunkirchen reagiert auf verändertes Kundenverhalten und erweitert ihre Leistungspalette als moderne Sparkasse. Um nach dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft“ ihre Qualitätsführerschaft im Markt weiter auszubauen wird die Sparkasse eine neue Direkt-Filiale aufbauen und ihre Geschäftsstellenstruktur einschließlich der Service- und Beratungszeiten optimieren. Sie bündelt ihre Kräfte, um ihr Beratungsangebot deutlich zu erweitern und bietet neue, einfache und bequeme Wege. Insgesamt bleibt die Sparkasse flächendeckend in ihrem Geschäftsgebiet vertreten. Vorstandsvorsitzender Markus Groß und Vorstandsmitglied Jörg Welter stellten jetzt zusammen mit Patrick Rammo (Direktor Privatkunden) vor, wie sich die Sparkasse als Marktführer in der Region zukunftsfähig ausrichtet.
Das geschäftliche Umfeld der Kreditinstitute befindet sich in einem permanenten und deutlichen Veränderungsprozess. Neben ständig neuen rechtlichen Anforderungen, technischen Änderungen oder Markt- und Zinsentwicklungen ist dies insbesondere der Wandel im Kundenverhalten. Kunden nutzen vermehrt neue Wege zu ihrem Kreditinstitut. So besucht ein Kunde die Sparkasse durchschnittlich 192 Mal pro Jahr mit der Sparkassen-App und über die Internet-Filiale 120 Mal. 24 Mal pro Jahr nutzt er das Selbstbedienungsangebot der Sparkasse wie z.B. die Geldautomaten. Im Durchschnitt besucht er nur noch ein Mal pro Jahr eine Geschäftsstelle. „Ein Kunde, der sich verändert, braucht auch eine Sparkasse, die sich verändert“, erklärt Markus Groß. „Gemeinsam mit unseren Kunden werden wir digitaler, bleiben aber Sparkasse. Wir verändern uns, um zu bleiben, was wir sind: Menschlich, kompetent und innovativ.“
Bereits im Oktober 2019 hat die Sparkasse im Saarpark-Center Neunkirchen ein innovatives SmartLAB eingerichtet. „Nach dem Motto „Erleben, wie einfach Banking ist“ bieten wir im SmartLAB individuelle Beratung zu Girokonto, Online Banking, Kredite und Finanzierungen und die Möglichkeit, moderne Technik selbst bzw. persönlich begleitet durch kompetente Guides zu testen. Zum Beispiel alle Vorteile rund um die Sparkassen-App oder sichere Online-Bezahlverfahren“, so Rammo.
Neuausrichtung der Geschäftsstellenstruktur
Kunden nutzen immer mehr neue und digitale Wege zur Sparkasse, während die klassische Nutzung der Filialen weiter massiv zurückgeht. Aus diesem Grund richtet die Sparkasse ihre Geschäftsstellenstruktur neu aus und wird ihre Kräfte an denjenigen Standorten bündeln, die ihrem gesamten Qualitäts- und Leistungsspektrum entsprechen. „Wir möchten auch zukünftig die Nummer eins sein in unserem Geschäftsgebiet, dem Landkreis Neunkirchen. Um die Anforderungen unserer Kunden noch besser erfüllen zu können, konzentrieren wir unser Angebot auf weniger und leistungsfähigere Einheiten, um flächendeckend einen hohen Qualitätsstandard bieten zu können. In den letzten Jahren haben wir bereits erhebliche Investitionen in unsere Geschäftsstellen vorgenommen, zum Teil für große Umbau- oder Neubaumaßnahmen, wie in Wiebelskirchen, Elversberg, Fürth oder Merchweiler“, erklärt der Vorstand.

Zum 1. April 2020 werden sieben der bisher 24 Geschäftsstellen mit benachbarten Geschäftsstellen zusammengelegt (siehe Übersicht unten). Dabei ziehen mit den Kunden überwiegend auch die bekannten Ansprechpartner der Sparkasse um. „Für die Kunden ändert sich also oft nur der Ort, nicht die bekannten Gesichter. Wir bieten mit der neuen Struktur weiterhin eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung in allen Kommunen im Landkreis. Außerdem ist eine Bargeldversorgung in einer Entfernung von maximal etwa 3,5 km sichergestellt. Eine Fahrt zur nächsten Geschäftsstelle mit einem persönlichen Service dauert in der Regel weniger als zehn Minuten. Und schließlich ist unser Service durch Telefon und Internet bequem und einfach. Wir bleiben unserer Region treu und in der Fläche weiterhin präsent“, verdeutlicht Welter.

Folgende Geschäftsstellen werden zum 01.04.2020 zusammengelegt:
Bisheriger Standort       Aufnehmende Geschäftsstelle
Neumünster                  Ottweiler
Stennweiler                  Schiffweiler
Landsweiler                 Schiffweiler
Wustweiler                   Illingen
Welschbach                 Hüttigweiler
Wiesbach                     Eppelborn
Dirmingen                    Eppelborn

Mobiler und kostenloser Bargeld-Bring-Service
Für Kunden, denen örtliche Nähe besonders wichtig ist, weil sie wenig mobil sind, hat die Sparkasse einen besonderen Service. Wir kommen zu unseren Kunden nach Hause“, erklärt Jörg Welter. „Und das geht so: Privatkunden mit eingeschränkter Mobilität können bequem in unserem Kunden-Service-Center anrufen und mitteilen, dass sie Bargeld abheben möchten. Ein Mitarbeiter der Sparkasse kommt dann zu ihnen nach Hause, bringt das gewünschte Bargeld und nimmt gegebenenfalls gleich noch eine Überweisung mit. Und das Ganze kostet den Kunden keinen Cent extra! Das ist ein echter, innovativer Mehrwert für unsere Kunden!“
Ausbau der Beratungsqualität und Anpassung von Servicezeiten
Als Qualitätsanbieter liegt es der Sparkasse am Herzen, ihre Kunden persönlich und kompetent zu beraten. 
„Wir möchten unsere Kräfte bündeln und unsere Beratungskapazitäten deutlich ausbauen“, so Jörg Welter. „Als regionale Sparkasse fühlen wir uns unseren Kunden gegenüber verpflichtet, sie persönlich und kompetent zu beraten. Trotz fehlender oder sehr geringer Verzinsung haben zum Beispiel viele Menschen ihr Geld auf dem Girokonto oder auf Sparkonten. Unter Berücksichtigung der Inflation führt das bei den Kunden unterm Strich zu einem Verlust. Deshalb möchten wir unsere Kunden an das Thema Wertpapiersparen heranzuführen.“ Beratungstermine in den Geschäftsstellen können ganz unabhängig von Servicezeiten – von 8 bis 20 Uhr vereinbart werden. Außerdem können Kunden ganz flexibel das umfangreiche Beratungsangebot der Sparkasse in den fünf Kompetenz-Centern nutzen.

Die Servicezeiten konzentrieren sich ab dem 1. April auf die Zeiten, die von den Kunden verstärkt nachgefragt werden (siehe Übersicht). So wurden beispielsweise die Servicezeiten in den größeren Geschäftsstellen insgesamt um eine Stunde pro Woche verlängert, während sich die Servicezeiten in den kleineren Filialen täglich auf den Vormittag konzentrieren.

Übersicht der Service- und Beratungszeiten

Beratungszeiten in allen Geschäftsstellen nach vorheriger Terminvereinbarung von 8:00 – 20:00 Uhr.

Folgende Zeiten für persönlichen Service vor Ort gelten ab dem 01.04.2020:
• Geschäftsstellen Eppelborn, Hammergraben*), Illingen, Merchweiler, Oberer Markt, Ottweiler, Schiffweiler, Spiesen, Wiebelskirchen
Montag: 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Dienstag: 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 – 12:00 Uhr*)
Donnerstag: 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
*) Geschäftsstelle Hammergraben auch am Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet

• Geschäftsstellen Elversberg, Furpach, Fürth, Heiligenwald, Hüttigweiler, Uchtelfangen, Wellesweiler, Wemmetsweiler
Montag: 9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 9:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr
Daneben ist das Kunden-Service-Center (künftig: Direkt-Filiale) telefonisch aktuell 60 Stunden pro Woche zu erreichen. Die Sparkasse bietet darüber hinaus ihren Kunden natürlich auch einen einfachen und bequemen Zugang per PC oder Smartphone. Das bereits heute leistungsstarke Angebot werde dabei laufend verbessert. Immer mehr Kunden wissen diesen Service zu schätzen – wobei dies keine Frage des Alters sei, wie Welter erläuterte. „24/7 gilt bei der Internet-Filiale sowie beim Mobile Banking mit der Sparkassen-App – also rund um die Uhr und von jedem Ort der Welt mit Online-Zugang“, so Welter.

Aufbau einer neuen Direkt-Filiale mit flexibler, medialer Beratung
Im Rahmen der Erweiterung ihres Multikanalangebotes eröffnet die Sparkasse Neunkirchen ab dem 1. Juli ihre neue Direkt-Filiale. Kunden können dort ihre Bankgeschäfte schnell, direkt und persönlich regeln - ohne Termin und ohne einen Meter Fußweg. Einfach per Telefon und perspektivisch auch per Text- oder Video-Chat. In die Direkt-Filiale integriert wird das jetzige Kunden-Service-Center. Kompetente und freundliche Direkt-Experten stehen künftig in Neunkirchen telefonisch zur Verfügung und machen Kunden die Erledigung von Bankgeschäften einfach. Egal, ob sie umgezogen sind, eine Überweisung tätigen wollen, einen Beratungstermin vereinbaren oder ganz allgemeine Fragen rund um das Thema Geld haben. Die Mitarbeiterinnen stehen Montag bis Freitag von 8 - 19 Uhr unter der Telefonnummer 06821 208-1 mit Rat und Tat zur Seite. „Wir eröffnen mit der Direkt-Filiale eine neue, digitale Geschäftsstelle – allerdings eine Geschäftsstelle ohne Tür“, so Markus Groß.

„Durch die Digitalisierung verändert sich unsere Welt mit einer rasanten Geschwindigkeit. Das betrifft das Leben der Menschen und natürlich auch uns als Finanzpartner unserer Kunden. Digitalisierung heißt für die Sparkasse Neunkirchen sich als Qualitätsführer so aufzustellen, dass unsere Kunden maximalen Nutzen daraus ziehen können“, so Groß. Der Sparkassenvorstand ist überzeugt, dass die Sparkasse Neunkirchen mit diesem Maßnahmenbündel ihren Kunden echte Mehrwerte bietet und sich für die Zukunft gut aufgestellt.
 
Marko Becker