Erfolgreich beim Erasmus-Projekt
Vier Siebtklässler des Gymnasiums am Krebsberg fliegen nach Portugal
 
muster
Siegerehrung des Video-Wettbewerbs am Gymnasium am Krebsberg: Maria Ibragimova, Mika Kunz, Aurelia Brennauer und Gulishan Ahmad (von links) sind die Gewinner
 
Im Rahmen eines dreijährigen Erasmus-Projektes, in dem es unter anderem um den Einsatz einer neuartigen Mathematik-App namens MILAGE Learn+ geht (wir berichteten bereits), wurde am Gymnasium am Krebsberg in der Jahrgangsstufe 7 ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem die Schülerinnen und Schüler Erklärvideos zu selbst erfundenen, spannenden Mathematikaufgaben erstellen sollten.
Es wurden zahlreiche qualitativ hochwertige Beiträge eingereicht, die sich mit den unterschiedlichsten mathematischen Inhalten beschäftigten – von der Erstellung eines Futterplanes für Pferde über betriebswirtschaftliche Kalkulationen eines Tablet-Händlers bis zu Finanzierungsmodellen beim Autokauf. Eine vierköpfige Jury aus Lehrkräften der Schule ermittelte die vier Gewinner des Wettbewerbs, was keine leichte Aufgabe war.
Es überzeugten am Ende die Arbeiten von Aurelia Brennauer, Mika Kunz, Gulishan Ahmad und Maria Ibragimova am meisten. Diese vier Schülerinnen und Schüler werden Ende März mit zwei Lehrkräften zu einem Schüleraustausch nach Barreiro/Portugal fliegen, um gemeinsam mit Schülern aus Portugal, Spanien und Zypern an dem Projekt zu arbeiten. Sicher wird es auch genügend Zeit geben, Land und Leute näher kennenzulernen.
Weitere interessante Informationen und Neuigkeiten zum Gymnasium am Krebsberg finden Sie auch im Internet unter der Adresse www.gak-nk.de.

Text und Fotoquelle:
Sigrid Maschlanka