Wertvolles aus der Willkommensregion
Regionale Produkte aus dem Landkreis Neunkirchen
Anzeige
muster
 
muster
Stefan Forster ist Imker
mit Herz und Leidenschaft
muster
Die Bienenkönigin ist größer als die Arbeiterinnen und
wird mit einem farbigen Punkt gekennzeichnet
muster
Goldgelb sieht man den Honig
in der Wabe glänzen
muster
Honig von heimischen Bienen, erhältlich
bei der Regionalmarke © Forster
muster
Zurück vom Blütenpollen sammeln
drängeln sich die Bienen am Eingang
muster
Es ist jede Menge los in der Einflugschneise
muster
In Geib’s Imkerladen
erhalten sie alles für Ihre Imkerei
muster
Für ihren Schutz erhalten Sie
verschiedene Anzüge, Jacken und
Rauchwaren im Imkerladen
Gute Produkte aus der Region und ohne lange Wege sowie in einer hervorragenden Qualität, das ist die neue Regionalmarke für den Landkreis Neunkirchen. In unserer Serie „Wertvolles aus der Willkommensregion“ stellen wir Ihnen jeden Monat einen der Partner-Betriebe vor. Unter diesem Logo finden Sie die Produkte der Partner-Betriebe.
Wenn wir von Wertvollem aus der Willkommensregion sprechen, dann sollten wir eines der gesündesten Lebensmittel nicht vergessen, den Honig. Für die Regionalmarke stellt der Imker Stefan Forster seinen Bienenhonig gerne zur Verfügung. Im heimischen Schiffweiler stehen seine Völker, wie auch noch einige in der Umgebung. „Wir haben hier einen Mischhonig, die Bienen fliegen aufgrund der Trockenheit auch immer mehr in den Wald,“ erklärt der freundliche Imker, „für die Regionalmarke haben wir sogar ein Honigglas in Sondergröße.“ Seinen Einstieg in die Imkerei fand Stefan Forster über seinen Onkel, von dem er ein Volk Bienen übernommen hatte und der noch zwei Jahre lang zusammen mit dem Neffen und den Bienen arbeitete. Eigentlich war aber die Tatsache ausschlaggebend, dass es auf dem familieneigenen Grundstück keinen Obstertrag mehr gab und ein Kollege den Hinweis auf die fehlenden Bienen geben konnte. „Wo keine Bienen sind, da gibt es keine Bestäubung und somit auch kein Obst,“ erklärt Forster. Was als Hobby begann, wurde immer zeitintensiver und hat sich mittlerweile zum Familienbetrieb entwickelt, denn auch die Gattin Liane und die Söhne Sebastian und Jonas sind mittlerweile von den Bienen und der Imkerei „infiziert“. Pro Saison kommen die Forsters auf ca. 25 bis 35 kg Honigertrag pro Volk. Diesen Honig können Sie über die Partner der Regionalmarke beziehen, er ist in der Regionalwarenkiste zu finden und es gibt ihn auch in der Bäckerei Mehler in der Heiligenwalder Schulstraße zu kaufen. Selbstverständlich kann man den Honig auch direkt bei Familie Forster beziehen. Imkerei ist aber noch viel mehr als Herstellung und Verkauf von Honig, denn die Bienen wollen ja auch versorgt und gepflegt werden. Ab und an muss man dann auch das entsprechende Equipment einkaufen und wie es der Zufall wollte, wurde dann im Laden für Imkereibedarf ein Nachfolger gesucht. So entschloss sich Liane Forster aus dem Hobby einen Beruf zu machen und übernahm die Führung des Ladens für Imkereibedarf. Seit Anfang 2020 betreibt Liane Forster Geib‘s Imkerladen Am Umspannwerk 17 in 66571 Eppelborn-Wiesbach. Auf rund 250 Quadratmetern Ladenfläche findet sich alles Mögliche für den Imkereibedarf, angefangen von Rahmen mit Waben, über Verpackungsmaterial für den Honig, Schutzkleidung in verschiedenen Größen, auch für Kinder bis zu dem Rauchtabak und Smoker, für die Beruhigung der Bienen. Sie finden Bienenkästen, Rahmen, Insektenhotels und auch Markierungen für Königinnen, Pflege für Ihre Bienen und vieles mehr im Laden und im rund 300 Quadratmeter großen Lager. Hinzu kommt die kompetente und freundliche Beratung durch Familie Forster. Auch diverse Pflegeprodukte mit Honig, Honigbonbons und vieles mehr gibt es in dem Laden, der in der Nähe der A1 zu finden ist. Geöffnet ist Geib‘s Imkerladen Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und mittwochs, sowie samstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Gerne können Sie sich unter der 06806-9391087 telefonisch informieren oder schauen Sie im Internet unter www.geibs-imkerladen.de. Besonders erwähnenswert ist die 1. Vollautomatische Mittelwandherstellung im Saarland, bei der das von den eigenen Bienen erzeugte Wachs eingeschmolzen und wieder zu Mittelwänden verarbeitet wird. Falls Sie sich also für die Imkerei interessieren, dann schauen Sie in Geib‘s Imkerladen vorbei. Vor allem sollten Sie aber einmal den leckeren Honig aus der Region probieren, schauen Sie bei den Partnern der Regionalmarke vorbei und unterstützen Sie unsere Willkommensregion Neunkirchen.
Weitere Informationen rund um die Regionalmarke sowie Wissenswertes aus der Willkommensregion finden Sie auch unter www.wertvolles-neunkirchen.de und auf unserer tagesaktuellen und umfangreichen Onlineversion vom Stadtmagazin „es Heftche“® nk.es-heftche.de unter dem Menü „Serien“. 
ot