Volkshochschule rüstet sich für Wintersemester
144 Veranstaltungen für Kurse, Tages-Workshops und Vorträge
Anzeige
muster
Elke Leonhardt-Jacob
ist für das Wintersemester gerüstet
muster
Das Programmheft liegt in der Volkshochschule in der Marienstraße sowie in anderen öffentlichen Institutionen, Banken
und ­Sparkassen sowie vielen Geschäften aus
Das Wintersemester 2020 beginnt an der Volkshochschule Neunkirchen am Montag, dem 14. September und bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Unser Programmheft ist in den letzten Wochen entstanden. Wir bieten wieder stolze 144 Veranstaltungen an, dies sind vorwiegend Kurse, aber auch Tages-Workshops und Vorträge sind mit dabei“, berichtet die Volkshochschulleiterin Elke Leonhardt-Jacob. Das Heft liegt seit Mitte August in der Volkshochschule in der Marienstraße sowie anderen öffentlichen Institutionen, Banken und Sparkassen sowie vielen Geschäften aus. „Gerne schicken wir das Heft auch per Post zu. Es reicht ein Anruf bei uns“, informiert die Volkshochschule.
„Wir freuen uns sehr, ab 14. September die Teilnehmenden wieder bei uns in der Marienstraße 2 begrüßen zu können“, so die VHS-Leiterin weiter. „Der Corona-Hygieneplan wird bei allen unseren Kursen umgesetzt. Wir haben das gesamte Gebäude „corona-tauglich“ gestaltet. Die Teilnehmenden müssen beim Betreten des Gebäudes einen Mund-Nasen-Schutz tragen und können diesen im Klassensaal, wenn sie ihren Platz erreicht haben, absetzen. Die Tische stehen dort auch auf Abstand. Überall hängen Desinfektionsmittelspender und wir desinfizieren bzw. reinigen auch die Kontaktflächen täglich. Wir wollen, dass die Kunden bestmöglich geschützt sind, wenn sie unsere Kurse besuchen.“ Bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen hat die VHS als eine Abteilung der Neunkircher Kulturgesellschaft mit den anderen Abteilungen und der Geschäftsführung eng zusammen gearbeitet.
Das VHS-Programm ist in die Rubriken Gesellschaft, EDV & Beruf, Sprachen, Gesundheit und Kultur unterteilt. Im EDV-Bereich sind insbesondere die Senioren-Kurse rund um das Smartphone sowie die Kurse im Clubformat, bei denen nicht nur Wissen vermittelt wird, sondern jeder mit Wünschen und Fragen ein offenes Ohr beim Dozenten findet, sehr beliebt. Bei den Sprachkursen findet man im Heft ein sehr umfangreiches Angebot, von Anfänger- bis zu Konversationskursen für Fortgeschrittene. Auch die Palette der Fremdsprachen ist weit gefächert, sie reicht von den Standardsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch bis zu exotischeren wie Polnisch, Schwedisch oder Russisch. „Gerade bei den Sprachkursen haben wir unser Angebot in diesem Semester stark erweitert“, erläutert Elke Leonhardt-Jacob. „Wir bieten die meisten Kurse in der VHS in der Marienstraße 2 an. Dazu kommen ab Herbst einige Online-Kurse. Die Idee ist entstanden, weil im Sommersemester im Lockdown einige Kurse online weitergeführt worden sind und dies mit durchweg positiver Resonanz. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Dozenten haben uns immer wieder begeistert berichtet, was sie Tolles im Videokonferenz-Unterricht machen und dass es richtig Spaß macht.“ Das Angebot an Bewegungskursen ist auch im Wintersemester 2020 weiterhin konstant hoch geblieben. „Die Kurse mit hohem Bewegungsanteil werden in diesem Semester vorwiegend in den Karchersaal im Hofgut in Furpach umziehen und einige noch in Schulturnhallen im Stadtgebiet. So können die Abstandsregelungen zum Schutz der Teilnehmenden eingehalten werden und die Kurse dennoch wie gewohnt stattfinden“, erläutert die VHS-Leiterin. „Wir haben dies mit ausgewählten Kursen in den Sommerferien bereits getestet und es läuft sehr gut.“ Auch zwei Kurse im Freien werden im Wintersemester wieder angeboten. Der Nordic-Walking-Kurs und ein Anfänger-Laufkurs starten direkt in der ersten Woche des neuen Semesters und gehen auch in den Herbstferien weiter, so dass sie bereits Anfang November, wenn es kalt und dunkel wird, zu Ende sind. Mit diesen beiden Kursen können Interessierte sehr gut ihre Kondition und ihre Lauftechnik unter professioneller Anleitung verbessern und ihr Immunsystem stärken. Auch im Kunstbereich ist das Angebot sehr hoch, ist doch die VHS Neunkirchen eine Abteilung der Neunkircher Kulturgesellschaft. Drei Module rund um das Schreiben werden angeboten, die vom Erlernen kreativer Schreibtechniken, über das Verfassen von Kurztexten bis zum Erstellen eines eigenen Buches reichen. Die Module können nach Wunsch und Bedarf getrennt oder zu einem Sonderpreis zusammen gebucht werden. Ebenso finden viele Zeichen- und Malkurse wieder statt: Neu hinzu gekommen ist ein Malkurs, der sich weder in der Technik noch in der Stilrichtung festlegt. Hier kann jeder teilnehmen, ob Anfänger oder Personen mit mehr Erfahrung und jeder wird bei der Umsetzung seiner Ideen und Wünsche vom Dozenten umfangreich unterstützt. Spezielle Themen-Workshops am Samstag rund um Trommeln, Steptanz oder Darstellende Spiel und Körpersprache sorgen für viel Spaß am Wochenende.
Das VHS-Programmheft ist auch auf der Homepage der Volkshochschule Neunkirchen unter www.nk-vhs.de zu finden und alle Kurse sind auch online buchbar. Gerne informiert die VHS telefonisch unter (06821) 202-552 über ihr Kursangebot oder beantwortet Mailanfragen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.