Begeistert für das Bauhandwerk
Familienbetrieb aus Tradition geht in die Zukunft
Anzeige
muster
Jana, Tina und Michael Sehte
führen eine gewachsene Tradition fort
muster
Innovativ und in die Zukunft gerichtet,
das Team der Firma H. Sehte GmbH
muster
Jana Sehte ist die erste Auszubildende
im kaufmännischen Bereich
muster

Sie sichern die Zukunft, die Auszubildenden Jana Sehte,
Justin Dengel (rechts) und Nico Calla.
Im Hintergrund Geschäftsführer Björn Michael (links)
und Michael Sehte

muster
Nicht nur in Wiebelskirchen aktiv
muster

Dachdeckerei und Holzbau
dafür steht die Firma Sehte

Es gibt sie, gerade im Handwerk da reicht ein Name und für vielen ist direkt klar, dass es sich um einen Betrieb handelt für den die Begriffe Qualität und Tradition stehen. In unserer Region ist daher nicht nur vielen Mitbürgern der älteren Generation, sondern der gesamten Bevölkerung die Firma Horst Sehte GmbH ein Begriff für Innovation und Tradition im Dachdeckergewerbe.

1976 von Horst und Irene Sehte gegründet, hat sich die Firma weit über die Grenzen von Neunkirchen hinaus etabliert. In den letzten fast 45 Jahren hat sich natürlich viel getan. Leider konnte der Firmengründer und Seniorchef die sehr positive Entwicklung seines Lebenswerkes nicht mehr erleben. Er verstarb im vergangenen Jahr. Heute führt Michael Sehte, die Geschicke des Familienbetriebes. Nach der Lehre im Dachdeckerhandwerk, einiger Gesellenjahre im elterlichen Betrieb und bestandener Meisterprüfung 1997, war Michael Sehte erst Betriebsleiter im Betrieb und ist nun alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens. Am Firmensitz, dem ehemaligen „Gaswerk“ in der Schillerstraße 49 in Wiebelskirchen gab es seither immer wieder Neuerungen und Veränderungen. Modernstes Equipment und Arbeitsmaterialien, welche die Arbeiten erleichtern und zum hohen Qualitätsstandard beitragen, sind obligatorisch. So wurde gerade ein neuer Kran mit Arbeitskorb angeschafft, so dass an vielen Baustellen oft gar kein Gerüst notwendig ist. Ein solches (oder eben einen Kran) verlangt die Berufsgenossenschaft (BG) Bau. Dies erspart kostbare Arbeitszeit und auch Geld, was natürlich auch den Kunden zugutekommt. Kundenorientierung ist eine der Maximen der Firma Horst Sehte GmbH, ebenso die ständige Aus- und Weiterbildung für den Chef wie auch für alle Mitarbeiter.   
Fortbildungen und Seminare in allen relevanten Baubereichen stehen immer auf der Agenda, zum Beispiel ist Michael Sehte nach erfolgreicher Weiterbildung auch verifizierter Brandschutztechniker. Zu dem Themenkomplex gehört auch die Schulung zur Entsorgung, besonders was die asbesthaltigen Materialien angeht, damit Mensch und Umwelt geschützt werden. Ein breites Feld im Beratungsangebot nimmt das Thema Sanierung und Dämmung ein. Bei der Firma Sehte kennt man sich nicht nur mit den richtigen Materialien aus, man kann die Kunden auch umfassend zum Thema Förderung beraten und gemeinsam die beste Lösung erarbeiten.
Zudem ist man zertifizierter Fachbetrieb für Holzbau. Hierzu zählen unter anderem  der Holzrahmenbau, welcher gerne für Aufstockungen genutzt wird, aber natürlich auch Carports und vieles mehr. Neben dem Holzbau und dem kompletten Angebot an Dachdeckerarbeiten empfiehlt sich die Firma Sehte auch als Spezialist für Terrassenüberdachungen. Schließlich ist der Traditionsbetrieb nicht ohne Grund in der  AGV Bau Saar schon lange als 4 Sterne Betrieb eingetragen. Dies bedeutet für den Kunden, dass er hier nicht unbedingt das günstigste Angebot erhält, aber garantiert eine gesicherte Qualität! Selbstredend kann man bei der Firma Horst Sehte GmbH auch sämtliche Bedachungsmaterialien als Bestellware erhalten, von dem vieles direkt am Lager ist. Des einen Freud, ist oft des anderen Leid sagt man. Dieser Spruch gilt derzeit im Bauhauptgewerbe, denn die Auftragslage im Handwerk ist recht gut, was bedauerlicherweise zu längeren Wartezeiten für die Kunden führt, deshalb gilt es besonders sich früh um Beratung und Termine zu kümmern. Unter anderem sind die Wartezeiten einem spürbaren Fachkräfte- und Nachwuchsmangel geschuldet. Hier ging und geht die Horst Sehte GmbH eigene Wege und bildet weiter und fortwährend aus. „Wenn ich gute und motivierte Mitarbeiter will, dann muss ich etwas dafür tun“, so Michael Sehte uns gegenüber.
„Derzeit haben wir zwei junge, motivierte Azubis und konnten zudem vor wenigen Wochen zwei weitere erfahrene, engagierte Gesellen mit toller Berufserfahrung für uns gewinnen. Sie vervollständigen somit unser seit mehreren Jahren zusammengeschweißtes Team!“ Dass das Spezialistenteam der Firma Sehte bestens funktioniert sieht man daran, dass sollte Michael Sehte mal durch Urlaub oder Krankheit nicht zur Verfügung stehen, der stellvertretende Geschäftsführer  Björn Michael, der bereits seit 1996 im Betrieb ist, Ansprechpartner und Mann des Vertrauens ist. Wer jetzt an größere Arbeiten rund ums Dach, Haus und Hof denkt, dem ist anzuraten, rechtzeitig zu planen und eine frühzeitige Beauftragung vorzunehmen, dies ist notwendig damit Wunschtermine eingehalten werden können.
Etwas stolz ist man im Hause Sehte auch darauf, dass um den Titel Familienbetrieb gerecht zu werden, nun auch die Tochter von Tina und Michael, Jana – praktisch die 3. Generation, als 1. Auszubildende im Büro mit in das Unternehmen eingestiegen ist. Denn der Vater und Chef darf, als Handwerksmeister nicht nur im Dachdeckerhandwerk ausbilden, sondern natürlich auch im kaufmännischen Bereich. Damit kann und wird die Familientradition auf jeden Fall fortgesetzt werden.

Weitere Informationen finden sie im Internet unter der Adresse: www.dach-sehte.de. Die Firma H. Sehte GmbH – Dachdeckerbetrieb, Michael  Sehte, ist telefonisch unter der Rufnummer 06821-51356 zu erreichen. Oder direkt am Firmensitz in der Schillerstr. 49 in 66540  Neunkirchen / Wiebelskirchen, zu den Geschäftszeiten Mo.–Do. von 8 bis 17 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr und natürlich auch per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. In dringenden Fällen auch unter Mobilnummer 0171-36140 93. 
rs