Immer für die Kunden da
Alex Haarhandwerk etabliert sich in der Keplerstraße
Anzeige
muster
Ein freundliches und motiviertes Team
muster
Sie schützen die Kunden und sich selbst
muster
Alexandra  Kröner-Clos (Mitte) ist mit ihren Kolleginnen
Janika Schmidt und Lisa Müller immer für die Kunden da
muster
Zum kompletten Team gehören auch
die Salonhunde Willy und Otto!
muster
Hier können sich die Kunden
sicher und gut aufgehoben fühlen
muster
Das starke Team von
„Alex HAARHANDWERK“

Seit Geschäftseröffnung vor mittlerweile 2 Jahren ist das Team um Alexandra Kröner-Clos am Standort in der Keplerstraße 5 in Wiebelskirchen erfolgreich tätig. „Ich komme jeden Tag mit Freude in meinen Laden.“ Bestätigt die Friseurmeisterin ihre Entscheidung zur Existenzgründung und Ladeneröffnung in 2018.

Was sich hier, in der Ortsmitte von Wiebelskirchen in der Keplerstraße entwickelt hat, kann man als echte Erfolgsgeschichte bezeichnen. Das Friseurgeschäft „Alex HAARHANDWERK“ seinen Platz gefunden und sich bestens etabliert. Das Ladenlokal überzeugt mit einer sehr gelungenen Kombination aus Industrie Design und modernem Ambiente und spiegelt auch so die Neunkircher Geschichte wider. „Alte“ Industrie trifft auf Moderne. Auf rund 80 qm entstand hier ein Friseursalon, der seines gleichen sucht und bestens von den Kunden angenommen wurde und wird. Der Laden ist ein echtes Unikat. Alles ein Grund zur Freude, derzeit kann man diese Freude der Inhaberin und ihrer Mitarbeiterinnen nur, Corona bedingt, durch die Schutzmasken wahrnehmen, aber sie ist echt und ehrlich! Es war eine schwierige Zeit voller Herausforderungen, die hinter dem engagierten Team liegt. Aber mit Tatendrang und frischen Ideen wurde auch diese Zeit bisher gemeistert. Eine kompetente Beratung, ein zuvorkommender Service und natürlich kreatives Handwerk, das ist es was die Kunden schätzen und hier erleben. Dies zählt umso mehr in diesen schwierigen Pandemiezeiten, in denen auch der Friseurladen nicht vor Einschränkungen gefeit war. Nachdem die von der Landesregierung angeordnete Schließung aller Friseurläden nach knapp 6 Wochen Anfang Mai endete, startete das Team um Alexandra Kröner-Clos wieder mit viel Elan voll durch. Mit tatkräftiger Unterstützung durch ihre Angestellten, Janika Schmidt und Lisa Müller, konnte jeder Kundenwunsch nach einem kurzfristigen Termin nahezu umgesetzt werden. Die Einschränkungen und Auflagen in der Bedienung sind noch bis heute zu spüren, doch hat die Gesundheit eines Jeden oberste Priorität. Der Ende 2019 zusätzlich installierte 4. Bedienplatz, der mit einem goldenen Barockspiegel verziert ist, ist nun im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Die notwendigen Abstände zwischen den Kunden sind einwandfrei zu leisten. „Die Kunden haben sich an die etwas andere Atmosphäre mit Desinfektionen und Masken auf dem Friseurstuhl gewöhnt“ berichtet Janika Schmidt, die seit einem Jahr das Team ergänzt. Mit ihrem Hund „Willi“ gab es sogar Zuwachs für Alexandras Hund „Otto“, dem Salon-Hund von Beginn an. Die 2 Kleintiere erhellen mit ihrer freundlichen Art die Stimmung im Salon. Seit September 2020 hat Lisa Müller darüber hinaus ihre Arbeitsstunden so erhöhen können, dass die Terminierung für die Kunden noch reibungsloser ablaufen wird. „Wir nehmen uns bei jedem Kunden Zeit für eine umfassende Beratung zu aktuellen Trends oder seinen Wünschen. Natürlich können wir auch einen schnellen Haarschnitt leisten.“ beschreibt Lisa Müller die Dienstleistungen bei Alex Haarhandwerk. Trotz der Pandemie konnte sich das Team in 2020 weiterbilden und beim Partner des Friseurladens, Wella Deutschland, in Stuttgart mehrere Seminare zu Farben, Strähnen o.ä. besuchen. Nicht zu vergessen gilt es, die Aufwertung des Objektes in der Keplerstraße 5 zu würdigen. Hier ist Alexandras Ehemann, Patrik Clos, mit stetem Einsatz und entsprechenden Investitionen bemüht, eine ergänzende optische Aufwertung der Immobilie zu leisten. Im Zusammenhang mit den Renovierungen der über dem Friseurladen liegenden Wohnungen seit August 2019 wurden im Frühjahr 2020 auch das Dach und die Fassade erneuert. Die weiß-graue Farbkombination lässt das Objekt erstrahlen.
Nach Einbau der Haustüren im Haupteingang zu den Wohnungen sind die Baumaßnahmen vorläufig fertiggestellt und das Unternehmerehepaar kann nach nun fast 2,5 Jahren Modernisierung des Anwesens etwas durchatmen. „Mit der Installation der PV-Anlage, leisten wir zudem einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende.“ erklärt Patrik Clos die Eigennutzung des erzeugten Stroms durch den Friseurladen. Das Jahresende 2020 ist nicht mehr weit entfernt und so weist Alexandra Kröner-Clos auf das Weihnachtsgeschäft hin: „Sichern Sie sich noch die letzten freien Termine, wir sind für Sie da!“ Stolz sieht man in den Augen der Ladeninhaberin, die ohne Umschweife betont, wie glücklich und zufrieden sie mit ihrem Team ist. Erleben auch Sie die tolle Atmosphäre und kompetente Bedienung bei Alex Haarhandwerk in der Ortsmitte in Wiebelskirchen.

Der Friseursalon „Alex Haarhandwerk“ von Alexandra Kröner-Clos findet man in der Keplerstr. 5 in 66540 Neunkirchen – Wiebelskirchen. Terminvereinbarung gerne per Telefon: 06821-6361615 oder per eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder einfach mal im Internet nachschauen unter der Adresse: www.alexhaarhandwerk.de.

rs