Ein Treffpunkt für junge Musiker
Das Kreisjugendorchester besteht seit 15 Jahren
 
muster
Gebläsehalle Neunkirchen, 11. Oktober 2020. Wir hatten nämlich unglaubliches Glück und konnten an dem Tag unser im Mai ausgefallenes Geburtstagskonzert nachholen. Es war praktisch das erste große Konzert in der Gebläsehalle seit dem Lockdown und gleichzeitig auch das letzte vor dem Lockdown 2! Und es war großartig. Die Stimmung wirklich bombig
Fotoquelle: Hans-Dieter Kuhn
muster
In St. Avold, Herbst 2019, Konzert zur Feier der Dt.-Frz. Freundschaft
Fotoquelle: Hans-Dieter Kuhn
muster
In Weikersheim bei der Siegerehrung Dt. Jugendorchester Preis 2019
Fotoquelle: Ulrich Höfer
muster
Ein Medley aus dem Musical Tanz der Vampire
Fotoquelle: Ulrich Höfer
muster
Ein Flashmob bei einer Konzertreise
nach Österreich 2019
Fotoquelle: Fotoclub Feldkirch
muster
Beim Konzert am 11.10.2020, eine Zuschauerin
überreicht spontan einen Blumenstrauß
Fotoquelle: Ulrich Höfer
muster
Konzert im Triflion in Echternach
Fotoquelle: Ulrich Höfer
Das Kreisjugendorchester Neunkirchen feiert in diesem Jahr sein fünfzehnjähriges Bestehen. Innerhalb dieser 15 Jahre etablierte sich das Kreisjugendorchester Neunkirchen zu einem musisch-kulturellen Treffpunkt für junge Musiker. Nun soll aus Anlass seines Jubiläums das Kreisjugendorchester Neunkirchen unter Leitung von Claudia Wälder-Jene einmal genauer vorgestellt werden.
Förderung der Kultur, Förderung der Gemeinschaft – Diese beiden Aspekte waren zweifelsohne mit ausschlaggebend, dass im Jahr 2005 das Kreisjugendorchester Neunkirchen durch den Bund saarländischer Musikvereine e.V. gegründet wurde. Mit diesem Angebot an seine Mitglieder verfolgte der Bund saarländischer Musikvereine das Hauptziel einer freundschaftlichen, regionalen Zusammenarbeit und damit verbunden einer besseren Vernetzung auf Verbandsebene entstehen zu lassen, was ohne Frage auch wirklich gelang. So treffen sich seit 15 Jahren einmal im Monat junge Musiker aus dem Landkreis Neunkirchen und der angrenzenden Umgebung, um gemeinsam unter Leitung der Dirigentin Claudia Wälder-Jene Musik zu machen, sich auf Konzerte vorzubereiten, Freundschaften zu pflegen und miteinander Spaß zu haben. Aus Anlass dieses Jubiläums soll das Kreisjugendorchester Neunkirchen im Folgenden einmal vorgestellt und genauer beleuchtet werden. Um das Orchester gerade für junge Menschen interessant und ansprechend zu gestalten, verfolgt das Kreisjugendorchester von Beginn an eine eher junge und moderne Ausrichtung, was sich als Konzeptidee absolut bewährt hat. Denn dieser musikalisch-moderne Grundgedanke fördert bei den jungen Musikern stets ein großes Engagement für die Musik und die Arbeit in der Orchestergemeinschaft. Der Erfolg dieses musikalischen Konzepts und der Arbeit im Neunkircher Kreisjugendorchester ist seit Jahren immer wieder deutlich zu erkennen. So kann das Orchester mehrere CD-Produktionen und Radioaufnahmen vorweisen und war mit Platz 1 beim Deutschen Jugendorchesterpreis mehr als erfolgreich. Es ist klar, dass solche Erfolge die gemeinsame Arbeit und die Leistungen der 12 bis 25 Jahre alten Orchestermitglieder, die mittlerweile 10 saarländischen Musikvereinen angehören, noch ein ganzes Stück verbessern. Doch auch mit regelmäßigen Konzertauftritten macht das Kreisjugendorchester Neunkirchen auf sich aufmerksam. In 5 Konzertauftritten im Jahr zeigt das Jugendorchester sein musikalisches Können und die Ergebnisse seiner Arbeit, was stets mit viel Applaus und positiver Resonanz belohnt. Dieser Erfolg ist zum einen dem Engagement und Überfleiß der jungen Musiker, andererseits aber auch der Dirigentin des Orchesters, Claudia Wälder-Jene, zu verdanken. Claudia Wälder-Jene leitet das Orchester seit 2008 und hat durch ihre musikalische Handschrift und ihren guten Draht zu jungen Menschen mit Sicherheit zum Erfolg des Orchesters beigetragen. Denn durch das fortwährende Üben und Einstudieren wurde die Leistungsfähigkeit des jungen Orchesters konsequent vorangetrieben. Mit der Arbeit wird aber auch das stetige Ziel verfolgt, immer wieder neue Nachwuchsmusiker für das Orchester zu gewinnen und ihnen Freude an Musik und an der Gemeinschaft zu bereiten. Denn so kann man sich sehr sicher sein, dass die Orchestergemeinschaft des Kreisjugendorchesters Neunkirchen noch lange bestehen und den Menschen im Kreis mit ihrer Musik noch lange Freude bereiten wird.

Weitere Infos zum Kreisjugendorchester Neunkirchen finden Sie unter www.kjo-neunkirchen.de.

fs