Änderungen bei der Ergotherapie
Mit dem Neuen Jahr startet die neue Heilmittelrichtlinie
Anzeige
muster
Unser Team:
Sarah Klein, Jacqueline Baus, Lisa Wagner,
Jennifer Fuchs und Mareike Dachs
muster
Unser Partner im Gesundheitswesen

Zum 1.1.2021 treten neue Heilmittelrichtlinien in Kraft. Eigentlich sollten diese schon zum 1.10.2020 Inkrafttreten. Durch Corona verzögerte sich der Start um 3 Monate.

Dies bedeutet für uns als ergotherapeutische Praxis einige Änderungen.
Es wird also ab Januar nur noch ein Verordnungsformular für alle Heilmittel geben: also für Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie wird es ein blaues Rezeptformular sein. Neu ist, dass nun ein Rezept nicht mehr vor innerhalb von 14, sondern 28 Tagen begonnen werden muss. Auch wird das Regelfall-System abgeschafft. Es wird von der orientierenden Behandlungsmenge abgelöst, an der sich der Arzt orientiert. Diese Behandlungsmenge hängt nun von dem medizinischen Bedarf des Patienten ab.
Vorteile sollen im Wesentlichen ein Abbau der Bürokratie sein, denn in der Vergangenheit wurden oft fehlerhafte Verordnungen ausgestellt, und wir als ergotherapeutische Praxis mussten prüfen, ob die Verordnung korrekt ist. Diese Prüfung entfällt. Daher sehen wir der neuen Verordnungsrichtlinie sehr positiv entgegen. Mehr Informationen über die Heilmittelrichtlinie erhalten Sie auf der Internetseite des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten www.dve.info oder auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung www.kbv.de .

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen gelungenen Start in „2021-“ bleiben Sie gesund!

Falls Sie Fragen zum Thema Ergotherapie haben, können Sie sich gerne auf der Internetseite der Praxis www.ergotherapie-dachs.de oder unter der Telefonnummer 06821-23232 informieren.