Rohstoffexpedition in der Schule
Wo kommt das Gold in unseren Handys her?
 
muster
Die Klasse von Esther Groben (hinten von links) gingen mit Referent Michael Geisler, Beigeordneter Thomas Hans und Anna Paquet vom Umweltamt auf Rohstoffexpedition.
Das Klima Projekt Neunkirchen war Ende Oktober wieder mit den Lightcycle-Rohstoffwochen an den Neunkircher Schulen zu Gast. Insgesamt zehn Schulklassen unterschiedlicher Jahrgänge gingen dabei mit Referent Michael Geisler auf Rohstoffexpedition. Diese zeigt u. a. mit Hilfe von Satellitenbildern, welche Wege die Rohstoffe von ihrem Abbaugebiet bis in unsere täglichen Gebrauchsgegenstände wie z. B. Handys nehmen und welche Folgen daraus resultieren. Die wesentliche Erkenntnis hierbei ist es, dass die Rückführung der Rohstoffe in den Wirtschaftskreislauf nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ökologisch höchst sinnvoll ist.
Bei der Veranstaltung am Gymnasium am Steinwald konnte Klassenlehrerin Esther Groben auch den Beigeordneten der Kreisstadt Neunkirchen Thomas Hans begrüßen, der die Möglichkeit nutzte, um sich über die vielfältigen Aktivitäten des Klimaprojekts Neunkirchen zu informieren.
 
Bildnachweis:
Neufang-Hartmuth/Neunkirchen