Martinsumzug
Förderverein der Schule spendierte Leckere Zuckerbrezeln
 
muster
Bei einem Laternenumzug auf dem Privatgelände
wurde an den Heiligen Martin gedacht
 
„Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“ summten am Morgen des Martinsfestes die Schülerinnen und Schüler der Grundschule der Pallotti-Schule in Neunkirchen. Mit einem Laternenumzug auf dem Privatgelände wurde an den Heiligen Martin gedacht. Am Martinsfeuer, entfacht unter Aufsicht von Hausmeister und Feuerwehrmann Matthias Kowollik, wurde auf das Leben des Heiligen und seine Botschaft vom Teilen verwiesen. Zum guten Abschluss spendierte der Förderverein der Schule leckere Zuckerbrezeln für alle. Ein stimmungsvoller Morgen, der Licht in den Schulalltag und Freude auf die maskenbedeckten Gesichter von Klein und Groß gezaubert hat.
 
Text + Fotoquelle: Agnes Schaadt-Lentes