Königschießen bei der Eckersberger Schützengilde
Im Juni 2009 veranstaltete die Eckersberger Schützengilde in ihrem Vereinshaus in Wellesweiler in der Fabrikstraße ihr jährliches Vereinskönigschießen. Geschossen wurde bei den Herren mit dem Kleinkalibergewehr auf den Adler. Nach knapp 2 Stunden und gut 300 Schuss kam dieser dann zu Fall und Uwe Engel ist somit neuer Vereins­könig. Zuvor erreichte Alfred Schwärecke den Titel 1. Ritter und Michael Hanisch wurde 2. Ritter. Parallel dazu ermittelten die Damen mit der Luftdruckpistole auf Glücksscheiben ihre Königin. Nach einer spannenden Auswertung steht Steffi Spaniol als neue und alte Königin fest. Die 1. Hofdame wurde Brigitte Debener und 2. Hofdame Christa Schmeer. Aus organisatorischen Gründen wurde der Jugendkönig erst später ermittelt. Dieser darf dann erstmalig ebenfalls mit dem KK-Gewehr auf den Adler schießen.
M. Wiesen