Ordentliche Abteilungsversammlung
Der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen
 
Am 12.September 2020 lud der Vorstand der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen zu seiner turnusgemäß alle drei Jahre stattfindenden Abteilungsversammlung, bei der neben der Berichterstattung über die letzte Sitzungsperiode und anschließender Aussprach die Neuwahl eines Abteilungsvorstandes im Mittelpunkt stand.
Nachdem ein Großteil des bisherigen Vorstandes schon vorab angekündigt hatte, für eine nächste Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen, sollte sich im Rahmen der Versammlung ein neues Führungsgremium bilden. Nachdem Versammlungsleiter Jürgen Kelm dem Vorstand für seine Arbeit der letzten drei Jahre dankte und der Vorstand entlastet wurde, wurde zunächst ein neuer Abteilungsleiter gewählt. Einziger Kandidat für dieses Amt war Wilfried Schneider, der mit klarer Mehrheit zum neuen Leiter der Neunkircher Fechtabteilung bestimmt wurde und damit Dirk Schneider als Abteilungsleiter ablöste. Stellvertretender Abteilungsleiter für Finanzen wurde Ruven Jank, Als neuer Sport-, Schüler- und Jugendbeauftragter der Fechtabteilung wurde Jonah Busch gewählt. Für das Amt des Öffentlichkeitsbeauftragten stand Florian Schneider zur Wiederwahl und wurde in diesem Amt bestätigt. Gleiches gilt für das Amt des Technikbeauftragten. Hier wird Jonas Eisenbeis der Abteilung für weitere drei Jahre zur Verfügung stehen. Das Amt der Schriftführerin übernimmt in der nächsten Sitzungsperiode Ulrike Corea. Als Beisitzer kamen Peter Busch, Helmut Bartenschlager und Dr. Karl-Heinz Kostka in den Vorstand der Fechtabteilung. Als neue Kassenprüfer wurden Nicole Holtgräfe-Flausse und Erwin Holtgräfe von der Abteilungsversammlung gewählt.
Der neue Vorstand der Neunkircher Fechtabteilung wird sich in den nächsten drei Jahren zur Aufgabe machen, für den Fechtsport zu werben und die Abteilung auf ein sportlich sicheres Fundament zu stellen.
 
Florian Schneider