Re-Start Pro-Liga 2020
Endlich wieder Tischfußball
 
muster
  1. Spieltag der Pro-Liga Anfang Februar 2020, also noch vor dem Corona-Stillstand. So voll war das OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum in der alten Markthalle „Im alten Weiher“ in Ottweiler nicht. Das Hygienekonzept lässt maximal gleichzeitig 60 Personen in der Halle zu

Endlich! Nach dem frühzeitigen Saisonaus der Classic-Ligen kann nun zumindest die STFV Pro-Liga-Saison 2020 zu Ende gespielt werden. Nach ersten zaghaften Versuchen im Juni hat sich der Trainingsbetrieb im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum dank eines mit der Stadtverwaltung abgesprochenen und ständig angepassten Hygienekonzepts nach und nach den „normalen“ Gegebenheiten angenähert.

Am letzten Augustwochenende konnte dann auch mit einer STFV-Turnierserie am Classic-Tisch gestartet werden. Dabei wurde dann auch der Prototyp des von „Ullrich Sport“ und „TISAAR“ in Kooperation entwickelten neuen „Saarland-Tisches“ ausgiebig getestet. Die für den Turnierbetrieb angepassten Corona-Regeln haben sich bei den bisherigen zwei Turnieren bewährt, so dass nun auch der Spielbetrieb in der Pro-Liga starten kann. Da allerdings maximal 60 Personen gleichzeitig Zutritt zum Trainingszentrum haben, mussten für die Fortsetzung der Saison neben dem Hygienekonzept auch die Spielpläne angepasst werden.
Im September wurde der 5. Spieltag im Landesleistungszentrum ausgetragen. Mit dabei war auch der aktuelle Ligaprimus, das Team OTC Ottweiler 2. Gegen den TFC Roden 2 und den TFC St. Wendel 3 galt es für die Verantwortlichen Marco Kuc und Ulf Gabriel eine schlagkräftige Truppe zur Verteidigung der Tabellenführung zusammenzustellen.
Die beiden anderen OTC-Teams griffen dann am 6. Spieltag in das Geschehen ein. Für sie standen gleich 3 Partien auf der To-Do-Liste. Da nicht das ganze Personalkontingent für die Restsaison zur Verfügung steht, wurde das Team OTC 5 abgemeldet.

Termine der Saison fixiert
Weitere Spieltermine der Pro-Liga sind für den 09. und 10.10. sowie für den 30. und dem 31.10.20 angesetzt. Es bleibt zu hoffen, dass der weitere Pandemieverlauf der Tischfußballsaison 2020 nicht nochmal einen Strich durch die Rechnung macht. Das OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum in der Ottweiler Markthalle „Im alten Weiher“ ist jedenfalls bestens vorbereitet. Eine erhebliche Vereinfachung der Corona bedingten Kontaktdatenerfassung hat die im Turnierbetrieb getestete „Staysio-APP“ gebracht. In der Pro-Liga wird sie deshalb ebenfalls eingesetzt.

Weitere Informationen zum OTC Ottweiler e.V. finden Sie auch online unter www.otc-ottweiler.de.

Wolfgang Lawall