Die Kinderseite
Bunte und leckere Amerikaner zur Faasenacht
 
die kinderseite 01
Bei der Dekoration der leckeren Amerikaner könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen
die kinderseite 02
Die Zutaten für unser Gebäck

breitet ihr wie immer schön vor

die kinderseite 03
Auch zum Verzieren stellt ihr euch am besten alles schon bereit
Mit viel guter Laune und Spaß geht es in den Februar, denn jetzt ist wieder Faasenacht. Wie es sich für echte „Faasebooze“ gehört, haben wir uns für euch lustiges Gebäck zur närrischen Zeit überlegt. Mit viel Fantasie könnt ihr die leckeren Amerikaner verzieren.
Ihr braucht für den Teig:
• 100 Gramm weiche Butter
• 100 Gramm Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• etwas Salz
• 2 Eier
• 3 Esslöffel Milch
• 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
• 250 Gramm Mehl
• 1 Päckchen Backpulver
• Backpapier

Zum Verzieren braucht ihr:
• 200 Gramm Puderzucker und etwas lauwarmes Wasser oder
• 2 Packungen fertiger Zuckerguss
• Speisefarbe
• Roter Rollfondant
• Bunte Zuckerschrift
• Buntes Zuckerkonfetti

Und so geht es:
Zuerst wiegen wir wie immer alle Zutaten ab und schalten den Backofen ein, wir stellen ihn auf 180 Grad Umluft. Auf zwei Backbleche legt ihr Backpapier. Nun gibt die Butter, den Zucker, eine Prise Salz und den Vanillezucker in eine Rührschüssel und rührt es gut durch. Mehl, Puddingpulver und Backpulver siebt ihr zusammen in eine Schüssel. Eier und Milch kommen zusammen in einen Messbecher. Die Mehlmischung und die Eier/Milchmischung gibt ihr nun nach und nach zu dem Butter-Zuckergemisch und vermengt es gut. Wenn der Teig fertig ist könnt ihr ihn entweder, wie wir, mit einem Spritzbeutel auf das Backblech spritzen oder ihn mit einem Löffel darauf geben. Diese Teigmenge sollte etwa 10 große Amerikaner ergeben. Die Amerikaner müssen nun etwa 15 bis 20 Minuten backen. Ihr wisst ja mittlerweile schon wie man die Stäbchenprobe macht? Einfach mal mit einem Holzstäbchen in die dickste Stelle des Amerikaners stechen und wenn beim Rausziehen kein roher Teig hängen bleibt, sind die Amerikaner fertig. Nun lasst ihr sie auskühlen. Damit es schneller geht, haben wir fertigen Zuckerguss genommen, damit streicht ihr die Amerikaner ein. Nun geht es ans Verzieren: das bunte Konfetti könnt ihr darauf streuen, solange der Guss noch feucht ist, dann klebt alles richtig gut. Für den Clown nehmt ihr von dem roten Fondant und formt eine Nase und einen Mund, die Haare und Augen haben wir mit Zuckerschrift gemacht. Für die Piraten-Kopftücher haben wir vom Zuckerguss etwas weggenommen und mit Speisefarbe rot gefärbt. Wenn ihr die Kopftücher malt, muss der weiße Zuckerguss erst trocknen. Mit dem Pinsel oder einem Streichmesser könnt ihr dann die Kopftücher aufmalen und mit roter Zuckerschrift einen Mund malen, schwarze Zuckerschrift benutzt ihr für die Augenklappe und Auge. Mit der Zuckerschrift könnt ihr auch Luftschlangen malen, eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Vielleicht sendet ihr uns ja mal lustige Fotos von euren tollen Amerikanern zur Faasenacht.
 
ot